Apfel-Pfannkuchen / Apfelpfannekuchen

Print Friendly
apfel-pfannkuchen

Rezept: Apfel-Pfannkuchen / Apfelpfannekuchen

Den Basisteig für Pfannkuchen haben wir Euch ja schonhier (LINK) gezeigt. Heute gibt es die fruchtig-leckere Variante mit Apfel =)

Zutaten:

Für 4-5 Stück

  • 180g Mehl
  • 200ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Apfel
  • etwas Öl oder Butterschmalz zum Ausbacken
  • Optional: Puderzucker, Zimtzucker, Ahornsirup oder Honig

Zubereitung:

  1. Für den Teig gebt Ihr zunächst das Mehl, den Zucker, das Salz, den Vanillezucker, die Eier und die Milch in eine Schüssel und verrührt die Zutaten solange miteinander, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  2. So stellt Ihr die Schüssel dann erst mal zur Seite und lasst den Teig 15 Minuten quellen.
  3. Natürlich darf der Apfel bei Apfelpfannkuchen nicht fehlen.
    Diesen schält und entkernt Ihr und hackt in anschließend in kleine Stücke.
    Je gröber die Apfelstückchen, desto mehr Biss haben sie nachher in den Pfannkuchen. Ihr könnt den Apfel auch reiben, falls Ihr ganz feine Fruchtstückchen im Teig mögt.
  4. Anschließend wird er zu dem Teig in die Schüssel gegeben und gut unter gerührt.
  5. Dann können die Pfannkuchen auch schon in etwas Öl oder Butterschmalz von beiden Seiten goldbraun ausgebacken werden.
  6. Ihr könnt die Pfannkuchen einfach so servieren, oder mit etwas Zimtzucker, Puderzucker oder Ahornsirup.

 


2 Gedanken zu “Apfel-Pfannkuchen / Apfelpfannekuchen

  1. Hi, ich habe das Rezept letzten Samstag zum Frühstück gemacht….und….
    für absolut leeeeeecker befunden…

    Vielen Dank für das leichte und leckere Rezept…
    Mach weiter so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *