Kategorie: Valentinstag / Muttertag

Joghurt-Kuchen mit frischen Beeren I Blechkuchen I Kuchen zum Muttertag

joghurt blitzkuchen

Rezept: Joghurt-Kuchen mit frischen Beeren I Blechkuchen I Kuchen zum Muttertag

Dieser zarte, super fruchtige Joghurt-Kuchen ist ein Traum! Er ist himmlisch lecker und dabei so einfach gemacht! Unbedingt ausprobieren! 🙂 Der Perfekte Sommerkuchen für jeden Anlass (z.B. für den Muttertag)

Zutaten:

Für 1 Blech

  • 300 g Vanille-Joghurt (oder Natur-Joghurt)
  • 300 g Mehl
  • 160 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Eier (Größe M)
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml neutrales Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz
  • 250 g frische Erdbeeren (geputzt und geviertelt)

Erdbeer Tiramisu Torte I Erdbeer Mascarpone Torte I Erdbeertorte zum Muttertag

erdbeer torte

Rezept: Erdbeer Tiramisu Torte I Erdbeer Mascarpone Torte I Erdbeertorte zum Muttertag

Diese leckere Erdbeer Torte ist die perfekte Kombination aus cremigen Tiramisu und frischen Erdbeerkuchen. Sie ist ganz einfach gemacht und gelingt garantiert! 🙂 Übrigens auch sehr gut geeignet, um die Mama zum Muttertag zu überraschen 😉

Zutaten:

Für eine 24er Springform

Schokoboden:

  • 125g Butter (weich aber nicht flüssig)
  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g ungesüßtes Kakaopulver (Backkakao)
  • 150 ml Buttermilch
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier (Raumtemperatur)

Erdbeer-Mascarpone-Creme:

Trüffel Pralinen selber machen | Schokoladen Trüffel Rezept ohne Alkohol

trüffel pralinen

Rezept: Trüffel Pralinen selber machen | Schokoladen Trüffel Rezept ohne Alkohol

Zutaten:

  • 300 g gehackte Vollmilch Kuvertüre
  • 80 ml Sahne
  • 1 TL Vanillepaste oder das Mark 1 Vanilleschote
  • 30g Butter
  • 100 g gehackte Vollmilchkuvertüre für den Schokoladenüberzug

Zubereitung:

  1. Als erstes wird die Sahne zusammen mit der Vanillepaste oder dem Vanillemark kurz aufgekocht.
  2. Danach wird der Topf von der Hitze genommen, bzw. der Herd ausgeschaltet, und die Schokolade untergerührt.
  3. Wenn sie geschmolzen ist, kommt noch die Butter hinzu.
  4. Sobald auch die Butter geschmolzen ist, wird die Ganache in eine andere Schale umgefüllt und mit Frischhaltefolie abgedeckt in den Kühlschrank gestellt.

DIY Pralinen vegan & zuckerfrei | Schokolade selber machen

pralinen-zuckerfrei

Rezept: DIY Pralinen vegan & zuckerfrei | Schokolade selber machen

Zutaten:

Für ca. 4 Tafeln Schokolade

  • 100 g Kakaobutter
  • 40 g Xylit bzw. Birkenzucker (Zucker, Agavendicksaft oder Reissirup funktioniert natürlich auch)
  • 100 g Mandel– oder Cashewmus
  • 1 TL Vanillepaste oder das Mark einer Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • Für dunkle Schokolade 30-40 g ungesüßtes Kakaopulver von guter Qualität
  • Pralinen oder Schokoladenformen
  • Tipp:
  • Bei der dunklen Variante ist die Zugabe von Süßungsmitteln natürlich Geschmackssache.

Zubereitung:

  1. Als erstes wird die Kakaobutter über einem heißen Wasserbad geschmolzen.

Mousse au Chocolat mit weißer Schokolade | Muttertags-Dessert | Vanille-Mousse

weißes Mousse au Chocolat

Rezept: Mousse au Chocolat mit weißer Schokolade | Muttertags-Dessert | Vanille-Mousse

Dieses Mousse au Chocolate schmeckt wie eine Vanillewolke- es macht süchtig! 😉

Zutaten:

Für 4-5 Personen

  • 150 g weiße Schokolade
  • 1 EL Butter
  • 25 ml Wasser
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanille-Paste oder das Mark einer Vanilleschote
  • 2 EL Zucker
  • 250 ml Sahne
  • Als Dekoration könnt ihr zum Beispiel weiße Schokospäne und frische Früchte verwenden.

Regenbogen Baiser Rosen | Rainbow Rose Meringue Cookies

baiser rainbow rosen

Rezept: Regenbogen Baiser Rosen | Rainbow Rose Meringue Cookies

Und weiter geht´s mit dem 2. Teil unserer Baiser Rosen: Supersüßen, Regenbogen Baiser Rosen in tollen Pastellfarben!

Zutaten:

Für ca. 20 Stück

Zubereitung:

  1. Als erstes wird die Baiser Masse zubereitet. Dazu werden Eiweiß und Salz schaumig aufgeschlagen. Achtet bitte darauf, dass Schüssel und Schneebesen absolut fettfrei sind, sonst lässt sich das Eiweiß nicht steif schlagen. Ebenso wichtig ist es, das euch beim Trennen der Eier kein Eigelb (wirklich kein Tröpfchen) in das Eiweiß gelangt, sonst klappt es ebenfalls nicht.