Kartoffelpuffer

Print Friendly
puffer

Rezept: Kartoffelpuffer

Heute gibt es leckere Kartoffelpuffer

Zutaten:

  • ca. 1kg geriebene Kartoffeln (Gewicht bezieht sich auf die ausgedrückten Kartoffeln)
  • Eine Zwiebel
  • 2 Eier
  • 2-3 TL Speisestärke
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Um zu verhindern, dass die Puffer durch zu viel Wasser matischig werden, sollten die geriebenen Kartoffeln gut ausgedrückt werden. Es ist wichtig, dass man nicht zu langsam arbeiet, weil Kartoffeln schnell oxidieren und braun werden.
  2. Im nächsten Schritt werden sie dann mit der Speisestärke vermischt, die die restliche Flüssigkeit bindet. Dann kommen die Eier dazu und das ganze wird noch mit Salz und Peffer gewürzt.
  3. Ganz zum Schluss wird noch die Zwiebel dazu gerieben und untergemischt. Die Zwiebel kommt zum Ende dazu, weil sie sonst ebenfalls schnell oxidiert und bitter wird.
  4. Danach wird reichlich Öl in einer Pfanne erhitzt. Kleine Portionen der Katroffelmasse werden dann in die Pfanne gegeben, etwas flach gedrückt und bei mittlerer Hitze ausgebacken.

Die Kartoffelpuffer sind fertig, wenn sie von beiden Seiten goldbraun sind. Sehr gut passen Apfelmus, geräuchterter Lachs oder Kräuterquark dazu. Wir wünschen Euch viel Spaß bei Ausprobieren =)

Portionen: 2-3


 


2 Gedanken zu “Kartoffelpuffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *