Lahmacun selber machen I türkische Pizza backen

Print Friendly

Lahmacun Blog

Rezept: Lahmacun selber machen I türkische Pizza backen

Zutaten:

Für 12 Stück

Hefeteig:

  • 700 g Mehl
  • 450-500 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Salz
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 EL Zucker

Gemüse-Fleisch-Paste:

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 kleines Bund glatte Petersilie
  • 2 EL Paprika-Mark
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Salz
  • ½ TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 rote Spitzpaprika
  • 1 TL getrocknete Chiliflocken
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 große Tomaten
  • Nach Belieben passt auch noch Kreuzkümmel gut dazu

Zubereitung:

  1. Aller erstes wird der Hefeteig zubereitet. Dazu werden Hefe und der Zucker in dem lauwarmen Wasser aufgelöst.
  2. Danach kommt die Hälfte des Mehls dazu und wird gut untergerührt.
  3. Im nächsten Schritt werden dann noch Öl und Salz, sowie das restliche Mehl dazu gegeben.
  4. Der Teig sollte dann solange geknetet werden, bis er schon geschmeidig aussieht. Er sollte auch noch leicht kleben.
  5. Mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt muss der Hefeteig dann anschließend 1 ½ Stunden gehen.
  6. In dieser Zeit kann schon mal die Gemüse-Fleisch-Paste zubereitet werden: Dazu werden das Gemüse und die Petersilie geputzt, grob zerkleinert und anschließend gemixt.
  7. Der Gemüsemix wird im Anschluss mit den Gewürzen und dem Hackfleisch vermengt und bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank gestellt.
  8. Nach der Gehzeit wird der Teig in 12-14 gleichgroße Kugeln geformt und auf eine mit Mehl bestäubtes Backblech gelegt. Dort müssen die Teiglinge dann nochmal eine halbe Stunde gehen. Damit sie dabei keine trockene Haut bilden, sollten sie mit Frischhaltefolie bedeckt werden.
  9. In dieser Zeit sollte der Backofen (zusammen mit einem Backblech) auf 220-230°C (Ober- Unterhitze) vorgeheizt werden.
  10. Nach der 2. Gehzeit werden die Teigkugeln dünn ausgerollt und mit der Paste bestrichen. Achtet dabei darauf, dass die Paste nur sehr dünn aufgetragen wird.
  11. Die Lahmacun werden dann nach und nach abgebacken. Wie sie am besten und einfachsten auf das Backblech gelegt werden und wie sie nach dem Backen auf einander gelegt werden sollten, damit sie sich warmhalten, seht im Video.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *