Leckeres Thymian-Brot

Print Friendly

thymianbrot

Rezept: Leckeres Thymian-Brot

Wir backen heute ein leckeres Thymianbrot mit Olivenöl, was perfekt zum Grillen passt aber auch mit leckerem Kräuterquark echt gut schmeckt.

Zutaten:

Für 1 Blech

  • 550g Weizenmehl
  • 50ml gutes Olivenöl
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder 1 Würfel frische Hefe
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • Thymian-Öl:
  • 3-4 EL frischer Thymian (oder 2EL getrockneter)
  • 65ml gutes Olivenöl

Zubereitung:

  1. Für den Hefeteig wird als erstes die Hefe mit etwas Zucker in etwas von dem warmen Wasser aufgelöst und 5 Minuten zur Seite gestellt (die Hefe fängt an mit dem Zucker zu reagieren und geht dann später besser hoch).
    Wir nehmen hier jetzt Trockenhefe, Ihr könnt aber ohne Probleme frische Hefe nehmen.
  2. Anschließend wird das Mehl mit dem Salz, dem Olivenöl, der aufgelösten Hefe und dem restlichen Wasser verknetet.
  3. Der Teig sollte so lange kneten, bis er sich von Rand der Schüssel löst, anschließend wird er mit einem sauberen Küchentuch oder Frischhaltefolie abgedeckt und muss für ca. eine Stunde gehen.
  4. In dieser Zeit könnt Ihr schon mal das Thymian-Öl vorbereiten.
    Dazu zupft Ihr die Thymianblättchen ab und püriert das Ganze mit dem Olivenöl. Wenn Ihr keinen frischen Thymian habt, könnt Ihr auch getrockneten nehmen, der Geschmack ist dann aber nicht ganz so toll.
  5. Nach der Gehzeit wird der Hefeteig ausgerollt, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt und mit einer Gabel eingestochen.
  6. Zum Schluss kommt noch das Thymian-Öl und grobes Meersalz darüber und das Ganze kann bei 180°C (Umluft) gebacken werden.
  7. Am besten schmeckt es direkt aus dem Ofen, ist aber auch kalt noch sehr lecker!

Schreibe einen Kommentar