Spargelcremesuppe- lecker, aromatisch, einfach

Print Friendly

Spargelsuppe

Rezept: Spargelcremesuppe- lecker, aromatisch, einfach

Passend zur Spargel-Saison gibt es heute eine leckere aromatische Spargelcremesuppe.

Zutaten:

Für 3-4 Personen

Ansonsten:

Zubereitung:

  1. Wir starten damit, den gründlich gewaschenen Spargel zu schälen und die Enden abzuschneiden. Bitte benutzt guten Spargel, hier geht’s zu den Tipps, wie Ihr den erkennen könnt.
  2. Die Schalen und die Enden werden aber nicht weggeworfen, sondern mit dem Wasser, dem Salz und dem Zucker zu einem aromatischen Sud verarbeitet.
    Dazu gebt Ihr diese Zutaten in einen Topf, bringt das Ganze zum Kochen und lasst alles anschließend 20 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen.
  3. Die geschälten Spargelstangen könnt Ihr übrigens in ein sauberes, feuchtes Geschirrtuch einwickeln und so bis zu 4 Tage im Kühlschrank frisch halten, falls Ihr sie gesondert zubereiten wollt.
  4. Wenn der Sud fertig ist, wird er durch ein feines Sieb gegossen und der Spargel darin gekocht. Kocht den Sud dazu noch einmal auf und lasst den Spargel darin bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel 20 Minuten ziehen.
  5. Nach dieser Zeit nehmt Ihr den Spargel heraus und schneidet ihn, bis auf die Köpfe in kleine Stücke.
  6. In einem anderen Topf geht es mit der Mehlschwitze weiter:
    Dazu zerlasst Ihr die Butter und gebt die gehackte Schalotte oder kleine Zwiebel dazu und dünstet sie an, bis sie glasig wird.
  7. Wenn es soweit ist kommt das Mehl dazu und wird unter Rühren 1 Minute mit angeschwitzt. Danach löscht Ihr das Ganze mit dem Spargelsud ab.
    Hier könnt Ihr Euch entscheiden, wie dick- oder dünnflüssig die Spargelsuppe werden soll- je nachdem, wie viel Sud Ihr dazu gebt.
  8. Dazu kommt dann noch der klein geschnittene Spargel und wird mit der Flüssigkeit püriert. Zum Schluss kommen noch die Sahne, Pfeffer und frischer Zitronensaft hinzu.
  9. Als Einlage werden noch die Spargelköpfe in die Suppe gegeben und fertig ist sie =)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *