Stempelkekse | Stempelplätzchen | Zarte Mürbeteigplätzchen | Linzer Teig

stempelkekse

Rezept: Stempelkekse | Stempelplätzchen | Zarte Mürbeteigplätzchen | Linzer Teig

Dieses Mal backen wir super süße Stempelkekse. Mittlerweile gibt es so viele tolle Stempelmotive. Ich habe euch hier mal ein paar verlinkt.

Zutaten:

Für ca. 2 Bleche je nach Größe

  • 300g Mehl
  • 100g ‚Puderzucker (gesiebt)
  • 200g Butter (sehr kalt, in Würfel geschnitten)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Keksstempel und passende runde Ausstecher (die sind meistens schon dabei, ansonsten einfach Glas in der passenden Größe nehmen)
  • Optional: Aromen, Zitronen- oder Orangenabrieb, ungesüßter Backkakao etc.

Elisenlebkuchen

elisen lebkuchen

Rezept: Elisenlebkuchen

Zusammenfassung: Heute backen wir leckere Elisenlebkuchen.

Zutaten:

Für: 20-25 Stück

Für den Teig:

  • 200g gemahlene Mandeln
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 50g Orangeat (fein gehackt)
  • 50g Zitronat (fein gehackt)
  • die geriebene Schale einer halben Zitrone (unbehandelte Bio-Zitrone)
  • die geriebene Schale einer halben Orange (unbehandelte Bio-Orange)
  • 4 Eiweiß (die Eigelbe lassen sich übrigens prima in Vanillekipferln weiter verarbeiten)
  • 150-200g Zucker (je nachdem wie süß die Lebkuchen sein sollen)
  • 100g Marzipan Rohmasse
  • eine Prise Salz
  • 1 Messerspitze Hirschhornsalz
  • 40ml Wasser
  • 10g Kakao (ungesüßt)

Marzipan-Kartoffeln

marzipankartoffeln

Rezept: Marzipan-Kartoffeln

Wenn Ihr Marzipan mögt, sind diese kleinen Marzipan-Kartoffeln genau das Richtige für Euch!

Zutaten:

Ergibt ca. 35 Stk.

  • 200g Marzipan-Rohmasse
  • 100g Puderzucker (gesiebt)
  • 2-3 Tropfen Bittermandel-Aroma

Zum Bestäuben/Wälzen:

  • 1 gestrichener EL ungesüßter Kakao
  • 1 gestrichener EL Puderzucker
  • 1 Prise gemahlener Zimt

Zubereitung:

  1. Die Marzipan-Rohmasse wird als erstes mit dem gesiebten Puderzucker und dem Bittermandel-Aroma verknetet.
    Das kann ein wenig dauern, weil das Marzipan den Zucker erst dann richtig gut aufnimmt, wenn er durch das kneten etwas wärmer wird. Ich habe mit Einmal-Handschuhe angezogen, weil die Masse sehr klebrig ist.

Zimtsterntorte

zimtsterntorte

Rezept: Zimtsterntorte

Zusammenfassung: Letztes Mal gab es leckere Zimtsterne. Heute backen wir eine leckere Zimtsterntorte, bei der sie gut weiterverarbeitet werden können. Die Idee ist von „honigkuchenpferd.com“. Dankeschön! =)

Zutaten:

Für den Tortenboden:

  • 50g Öl
  • 60g Speisestärke
  • 4 Eier (Raumtemperatur, getrennt)
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 1 gestrichener TL Zimt (gemahlen)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 130g Zucker
  • eine Prise Salz

Für die Creme:

  • 400g Sahne
  • 400g Magerquark oder Speisequark mit 40% Fett (je nachdem was ihr lieber mögt. Magerquark ist etwas fester und stabiler)
  • 3 Päckchen Sahnesteif bzw. Sahnefest

Zimtsterne

zimtsterne

Rezept: Zimtsterne

Zusammenfassung: Wir backen heute super leckere Zimtsterne!

Zutaten:

Für: 20-24 Sterne

  • 200g gesiebter Puderzucker
  • 2 Eiweiß (Größe M)
  • 200-280g ungeschälte, gemahlene Mandeln
  • 1 gehäufter TL gemahlener Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zimtsternausstecher (gibt es im Supermarkt bei den Haushaltswaren hier haben wir euch einen anderen verlinkt. / ersatzweise geht auch ein sternförmiger Plätzchenausstecher

Zubereitung:

  1. Als erstes wird das Eiweiß mit dem Salz aufgeschlagen, bis es anfängt steif zu werden.