Berliner

Print Friendly, PDF & Email

berliner

Rezept: Berliner/Berliner Pfannkuchen/Krapfen für Fasching & Karneval

Zusammenfassung: Karneval und Fasching sind zum Greifen nah und Berliner dürfen da auf keinen Fall fehlen. Wir zeigen Euch, wir ihr sie ganz einfach selber machen könnt.

Zutaten

Stück/Portionen: 16

  • 600g Mehl
  • 2 Päckchen Trockenhefe (oder ein Würfel Frisch-Hefe)
  • 2 Eier
  • 65g Butter (flüssig, aber nicht heiß)
  • 2-4 TL Zucker
  • ½ TL Salz
  • 50ml Wasser (lauwarm)
  • 130ml Milch (lauwarm)
  • Puderzucker
  • Marmelade (Sie ist für die Füllung, es ist egal welche, sehr gut schmeckt Himbeerkonfitüre ohne Kerne, man kann auch Schokocreme nehmen)
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • ca. 1KG Pflanzenfett zum frittieren

Zubereitung

  1. Als erstes werden Zucker und Trockenhefe in Wasser aufgelöst und 5 Minuten zur Seite gestellt, bis die Hefe anfängt zu arbeiten.
  2. Danach wird das Mehl zusammen mit Salz, Eiern, flüssiger Butter, Milch und Hefe verknetet, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  3. Abgedeckt muss er dann ca. eine halbe Stunde gehen.
  4. Nach der Ruhezeit wird der Teig dann ca. 1/2 cm dick ausgerollt und mit einem Glas von ca. 8cm Durchmesser ausgestochen.
  5. Die Teigstückchen kommen zum gehen auf eine bemehlte Unterlage und werden wieder abgedeckt, damit sie nicht austrocknen.
  6. Nach einer weiteren halben Stunde können die Berliner dann in heißem Pflanzenfett ausgebacken werden. Es hat die richtige Temperatur, wenn Bläschen an einem Holzlöffel hochsteigen. Das Fett darf nicht zu heiß sein, weil sonst die äußere Teigschicht verbrennt und der Teig innen noch roh ist.
  7. Wenn sie von beiden Seiten goldbraun sind, werden sie zum Abtropfen auf Küchenpapier gelegt und müssen etwas abkühlen.
  8. Anschließend können sie mit etwas Konfitüre gefüllt werden, was am besten mit einem Spritzbeutel funktioniert.
  9. Zum Schluss bestäuben wir sie noch mit etwas Puderzucker, ihr könnt z.B. aber auch Zuckerglasur oder geschmolzene Schokolade nehmen.

Am besten schmecken die Berliner immer ganz frisch, weil sie an der Luft schnell austrocknen.
Wir wünschen Euch viel Spaß dabei

4 Gedanken zu „Berliner

  1. Vielen Dank für deine Webseite, ich unterrichte Deutsch für Köche und greife immer wieder zu dieser Seite, um mit meinen Schülern Rezepte auszuprobieren.

Schreibe einen Kommentar