Kategorie: Brot und Brötchen

Zupfbrot mit Kräuterbutter – Kräuterbutter Blumenbrot

Rezept: Zupfbrot mit Kräuterbutter -- Kräuterbutter Blumenbrot

Hallo Ihr lieben, dieses Mal gibt es mal wieder ein leckeres Brot Rezept und zwar backen wir ein leckeres Zupfbrot bzw. Blumen Brot mit Kräuterbutter.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 500 g Mehl Typ 550
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • ein Päckchen Hefe
  • einen halben Esslöffel Zucker
  • ein Esslöffel Salz und 250 bis 270 ml lauwarmes Wasser
  • ansonsten braucht ihr natürlich auch noch Kräuterbutter

Kräuterbutter:

Quarkhasen aus softem Quark Öl Teig ohne Hefe

Rezept: Quarkhasen aus softem Quark Öl Teig ohne Hefe

Hallo ihr Lieben, heuten backen wir endlich die von euch heiß herbei gesehnten Quark-Häschen aus soften, mega leckerem Quark-Öl-Teig 🙂 Sie sind wirklich blitzschnell gemacht.

Zutaten:

  • 400 g Weizenmehl Typ 405
  • 200 g Quark (Magerstufe oder 20 % Fett)
  • 100 g geschmacksneutrales Speiseöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 70 g Zucker
  • 1 Ei der Größe M
  • 50 ml Milch

Und Außerdem:

  • etwas zerlassene Butter zum Bestreichen
  • Zucker zum Wälzen

Schwedisches Karottenbrot / Brot backen ohne Hefe / Osterbrot / Morotslimpa

Rezept: Schwedisches Karottenbrot / Brot backen ohne Hefe / Osterbrot / Morotslimpa

Dieses leckere schwedische Karottenbrot ist der perfekte Begleiter bei einem leckeren Osterfrühstück! Es ist ganz einfach gemacht und das Brot wird ohne Hefe zubereitet, es ist also auch ganz schnell gemacht, da es nicht gehen muss. Übrigens schmeckt es getoastet auch sehr lecker und lässt sich gut einfrieren.

Zutaten:

Ihr braucht:

  • 70 geriebene Karotten
  • 45 Zuckerrübensirup, Agavendicksaft, Honig oder Ahornsirup (mein Favorit ist übrigens Honig)
  • 300 Mehl
  • 130 Haferflocken
  • 100 ml Milch
  • 300 ml Buttermilch
  • 2 gestr TL Natron

Weckmänner / Stutenkerle backen | Stutenkerl Rezept

Rezept: Weckmänner / Stutenkerle backen | Stutenkerl Rezept

Egal ob Weckmänner Stutenkerle oder Grittibänz. Diese kleinen Männchen aus lockerem Hefeteig gehören zu Herbst und Winterzeit einfach dazu. Sie sind ganz einfach gemacht und lassen sich auf viele verschiedenen Weisen dekorieren.

Zutaten:

Für ca. 2 Bleche

  • 350 ml Milch
  • 1 ½ Würfel Hefe
  • 900 g Mehl
  • 2 Eier
  • 130 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 120 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • Zum Bestreichen 1 Eidotter und etwas Wasser oder Milch

Deko:

  • Rosinen, Schleifenbändchen, Tonpfeifen, Lollies, Hagelzucker

Osterkranz mit Marzipan & Rosinen | Oster- Gugelhupf

Rezept: Osterkranz mit Marzipan & Rosinen | Oster- Gugelhupf

: Ostern steh direkt vor der Tür und passend dazu habe ich einen leckeren Oster-Kran bzw. Oster-Gugelhupf für euch. Ich bereite den Leckerbissen zwar mit Mandeln, Rosinen und Marzipan zu, aber er schmeckt auch ohne diese Zutaten sehr gut.

Zutaten:

  • 200 ml lauwarme Milch
  • 500 g Mehl
  • 50-60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 50 ml lauwarmes Wasser
  • 70 g zerlassene Butter (nicht zu hei werden lassen!)
  • 2 Eier
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Lángos mit Käse gefüllt I Langosch ohne Hefe

Rezept: Lángos mit Käse gefüllt I Langosch ohne Hefe

Lángos oder Langosch ist Ungarisch und bedeutet soviel wie Flamme. Dieses Brot wird vor allem als Zwischenmahlzeit serviert aber auch gerne als Beilage oder als Snack angeboten.

Besonders beliebt ist der Snack in Österreich, Ungarn, Rumänien, Slowakei, Tschechien, in der West-Ukraine, sowie Polen und Serbien.

Mein Rezept für klassisches Langosch kennt ihr ja vielleicht schon. Aber es gibt soviele verschiedene Rezepte dafür wie es verschiedene Brotrezepte bei uns in Deutschland gibt. Heute zeige ich euch die einfachere und schnelle Variante ohne Hefeteig. Dieses Langosch wird mit Joghurt und Käse zubereitet und schmeckt traumhaft gut 🙂 Am besten schmeckt mir ein frischer Salat dazu!