Kategorie: Gebäck

Feenküsse | Toffifee Plätzchen | Weihnachtsplätzchen backen

Rezept: Feenküsse | Toffifee Plätzchen | Weihnachtsplätzchen backen

Diese wahnsinnig leckeren Plätzchen aus buttrigen Mürbeteig, Toffifee und zarter Baiserhaube sind ein absolutes MUSS zur Weihnachtszeit! Sie sind recht schnell zubereitet und ganz einfach gemacht.

Zutaten:

Mürbeteig:

  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eidotter
  • 1 EL kaltes Wasser
  • Baiser Masse:
  • 3 Eiweiß
  • 240 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 ½ TL Zitronensaft
  • Und natürlich z.B. Toffifee oder Pralinen die ihr gerne mögt. (die habe ich selber und von meinem eigenen Geld gekauft 😀 Ich wurde nicht dafür bezahlt ;-))

Tiramisu Trüffel | Tiramisù Pralinen | Leckere Geschenkidee

Rezept: Tiramisu Trüffel

Tiramisù Pralinen | Leckere GeschenkideeDiese kleinen Tiramisu Trüffel sollten bei keine Advents-Kaffeetrinken oder Weihnachten fehlen. Sie schmecken wirklich so unglaublich lecker, dass man kaum mit naschen aufhören kann und sind dabei so einfach gemacht.

Zutaten:

  • 250 g Löffelbiskuits
  • 1 TL ungesüßtes Kakaopulver
  • 100 g weiche Butter
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Espresso (kalt)
  • 5 Tropfen Bittermandelaroma oder 2 EL Amaretto
  • 1 EL Zucker
  • Zum Wälzen: ungesüßter Kakao

Zubereitung:

  1. Als erstes werden die Löffelbiskuits ganz fein Zerkrümmelt werden. Dann werden sie zur Seite gestellt.

Pudding Plätzchen I leckere Weihnachtskekse backen

Rezept: Pudding Plätzchen I leckere Weihnachtskekse backen

Zutaten:

  • 100g Puddingpulver mit Vanillegeschmack
  • (oder alternativ 100g Speisestärke und 2 Päckchen Vanillezucker als Puddingpulverersatz)
  • 1 Prise Salz
  • 100g Puderzucker
  • 200g Mehl
  • 250 g Weiche Butter

Zubereitung:

  1. Ihr gebt Mehl, Puderzucker, Puddingpulver und Salz in eine Schüssel und verrührt alles miteinander.
  2. Dann kommt die Butter mit dazu und das Ganze wird zu einem geschmeidigen Teig verknetet.
  3. Wenn er fertig ist kann er erst in kleine Portionen und dann zu Kugeln geformt werden.
  4. Die Plätzchen werden anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt und im Anschluss bei 160°C ober Unterhitze ca. 10 Minuten gebacken.

Schokoladen-Beeren-Torte mit der Klarstein Bella Argentea & GEWINNSPIEL!

Anzeige:

Bild einer Schokoladentorte mit frischen Früchten

Rezept: Schokoladen-Beeren-Torte mit der Klarstein Bella Argentea & GEWINNSPIEL!

Hallo ihr Lieben, heute gibt es ein leckeren Schoko-Beeren-Törtchen. In Kooperation mit Klarstein durfte ich diesen Leckerbissen mit der Küchenmaschine Bella Argentea zubereiten.
Eine solche Küchenmaschine könnt ihr übrigens auch gewinnen, dazu aber weiter unten mehr 🙂

Die Küchenmaschine wird übrigens mit der Edelstahl Rührschüssel, einem Spritzschutz, einem Schneebesenaufsatz, einem Rühraufsatz und einem Knethaken geliefert.

Jetzt aber erstmal zu den Zutaten und der Zubereitung des Schokotörtchens:

Zutaten:

Hier sieht man schön die Füllung

Für den Kuchenteig:

  • 170 g Butter (weich)
  • 230 g Mehl

Osterkranz mit Marzipan & Rosinen | Oster- Gugelhupf

Rezept: Osterkranz mit Marzipan & Rosinen | Oster- Gugelhupf

: Ostern steh direkt vor der Tür und passend dazu habe ich einen leckeren Oster-Kran bzw. Oster-Gugelhupf für euch. Ich bereite den Leckerbissen zwar mit Mandeln, Rosinen und Marzipan zu, aber er schmeckt auch ohne diese Zutaten sehr gut.

Zutaten:

  • 200 ml lauwarme Milch
  • 500 g Mehl
  • 50-60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 50 ml lauwarmes Wasser
  • 70 g zerlassene Butter (nicht zu hei werden lassen!)
  • 2 Eier
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Windbeutel selber machen | Mini Windbeutel | Brandmasse / Brandteig herstellen

Rezept: Windbeutel selber machen | Mini Windbeutel | Brandmasse / Brandteig herstellen

Klassische Windbeutel mit leckerster Vanille-Sahne-Füllung- so lecker und ganz einfach gemacht!

Zutaten:

  • 125 ml Wasser
  • 25 g Butter
  • 75 g Mehl
  • 15 g Speisestäre
  • 2 Eier (Größe M)
  • ¼ TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • Füllung:
  • 300 ml Sahne
  • 50 g gesiebter Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • evtl. Sahnesteif, ich verwende es nur nicht so gern- und da die Windbeutel ohnehin erst kurz vor dem Servieren gefüllt werden sollten, ist es auch eigentlich nicht nötig.