Kategorie: Hauptgerichte

Toast Hawaii

Rezept: Toast Hawaii Rezept

Heute gibt es mal wieder einen absoluten Klassiker, nämlich Toast Hawaii 🙂 Aber anders als beim klassischen Original verwende ich immer gerne eine Blitz-Hollandaise, um das Ganze saftiger zu machen, weil Toast Hawaii ja schon dazu neigt schnell trocken zu werden. Natürlich gibt es diese Leckerei bei uns nur sehr selten, weil es eine ganz schöne Kalorienbombe ist, aber absolut ab und zu darf man sich sowas gönnen los geht’s also schon mit den Zutaten und der Zubereitung

Zutaten:

  • 6-8 Toastscheiben
  • Kochschinken oder Putenbrust oder Hähnchenbrust
  • Preiselbeeren oder Cocktailkirschen

Chinesisch gebratene Nudeln / Gebratene Nudeln wie beim China Imbiss / Asia Nudeln

Rezept: Chinesisch gebratene Nudeln / Gebratene Nudeln wie beim China Imbiss / Asia Nudeln

Chinesisch gebratene Nudeln sind unser Favorit, wenn wir mal beim China Imbiss was zu essen holen. Und genau dieses leckere Nudelgericht gibt es heute 🙂 Los geht’s mit den Zutaten, ihr braucht:

Zutaten:

  • 130g chinesische Nudeln aus Weizen (Instantnudeln)
  • 20 g Sojasprossen
  • 20 g Mungobohnenkeimlinge
  • 1 Karotte in feine Streifen geschnitten
  • Lauch in feine Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Soja Sauce
  • Zwiebel nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Sesamöl geröstet
  • ein Ei
  • 1 Knoblauchzehe
  • Erdnussöl zum Anbraten

Parmesankartoffeln aus dem Ofen | Ofenkartoffeln mal anders

Rezept: Parmesankartoffeln aus dem Ofen | Ofenkartoffeln mal anders

Zutaten:

  • festkochende Kartoffeln mit Schale (gewaschen und gut abgetupft)
  • Salz und Pfeffer
  • frische oder getrockneter Rosmarin und Thymian
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • etwas Olivenöl
  • Zitronensaft

Zubereitung:

  1. diese leckeren Parmesankartoffeln sind nicht nur eine super leckere Beilage zu Fleisch und Fisch sondern geben zusammen mit einem frischen Salat und Kräuterquark eine tolle ein tolles Hauptgericht ab.
  2. Als erstes werden die Kartoffeln in dünne Scheiben gerieben oder geschnitten und in einer Auflaufform gelegt.
  3. Der Knoblauch wird von der Schale befreit und auch in dünne Scheiben geschnitten.

Gnocchi Grundrezept | Italienische Kartoffelklößchen mit Salbei Butter

Rezept: Gnocchi Grundrezept | Italienische Kartoffelklößchen mit Salbei Butter

Leckere Gnocchi mit Salbeibutter ein wahnsinnig leckerer italienischer Klassiker. Die kleinen Kartoffel Klößchen sind dazu noch ganz einfach gemacht

Zutaten:

  • Ca. 600 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 Eidotter
  • 1 gestrichener EL Salz
  • 200-250 g Mehl

    Salbei Butter:

  • 5-6 frische Salbeiblätter
  • 80-100 g Butter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Als erstes werden die Kartoffeln mit der Schale in leicht gesalzenem Wasser gekocht bis sie gar sind.
  2. Danach werden sie gepellt und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel gepresst.
    Alternativ könnte sie auch reiben.
    Wichtig ist nur dass sie zu diesem Zeitpunkt noch warm sind.

Nudelauflauf mit Brokkoli & Käse

Rezept: Nudelauflauf mit Brokkoli & Käse

Geht es euch auch so? Seit meiner Kindheit wird auch ein total mieser Tag besser, wenn es Nudelauflauf gibt 😀 Das gleiche wohlige Kindheits-Gefühl wie bei Pfannkuchen, selbstgebackenen Plätzchen oder Omas Vanillepudding ♥ Nudelauflauf geht einfach IMMER bei mir  Besonders gerne mag ich ihn mit Brokkoli! Und dieses Rezept verrate ich euch heute

Zutaten:

Für 4 Personen

  • Eine Portion meiner Schinken Sahne Soße für Pastagerichte (schmeckt auch ohne Schinken ;-))
  • 1-2 Brokkoli (in kleine Röschen zerlegen)
  • 350-400 g Pasta eurer Wahl
  • 150-180 g geriebener Gouda oder Emmentaler

Schinken Sahne Soße für Pasta-Gerichte | 5 Minuten Rezept

Rezept: Schinken Sahne Soße für Pasta-Gerichte | 5 Minuten Rezept

Heute zeige ich euch mein Rezept für leckerste Schinken Sahne Soße, perfekt für alle Pasta-Gerichte bzw. Nudelgerichte!

Zutaten:

  • 200 g dünn geschnittenen Kochschinken, oder Hähnchenbrustaufschnitt
  • 1 kleine Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 150 ml Sahne
  • 500 ml Milch (kalt)
  • 80 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 Msp. geriebene Musaktnuss
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Als erstes wird der Kochschinken zerkleinert. Dazu legt ihr die Scheiben am besten einfach übereinandern und schneidet den Schinken in kleine Würfel. Falls ihr auf Schweinefleisch verzichten wollt, nehmt hier gerne Hähnchenbustaufschnitt. Das funktioniert ebenso gut!