Eierlikör-Sahne Pralinen selber machen – Pralinen mit knackiger Zuckerkruste

Rezept: Eierlikör-Sahne Pralinen selber machen – Pralinen mit knackiger Zuckerkruste

Letztes Mal habe ich euch ein Rezept für cremige Butter Vanille Trüffel. Gezeigt, heute gibt es eine andere Variante der Pralinen, Pralinen aus weißer Schokolade mit Sahne und Eierlikör Füllung.

Zutaten:

  • 120g Eierlikör
  • 1 TL Vanillepaste oder das Mark einer Vanilleschote
  • 130g Sahne
  • 250g gehackte weiße Kuvertüre

Überzug:

  • 250g gehackte weiße Kuvertüre
  • Rohrzucker zum Wälzten

Ansonsten:

Zubereitung:

  1. Als erstes wird die Sahne mit der Vanillepaste einmal aufgekocht und der Topf anschließend von der Herdplatte genommen.
  2. In die heiße Sahne wird dann die weiße Kuvertüre gegeben und die Ganache solange verrührt, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  3. Dann kommt der Eierlikör dazu und wird gut untergerührt.
  4. So ist die Füllung aber noch viel zu warm um in die Hohlkörper gegossen zu werden, sie würden schmelzen. Deshalb sollte die Masse erstmal auf Raumtemperatur abkühlen.
  5. Wenn es soweit ist, kann die Füllung mit einem Spritzbeutel in die Holkörper gefüllt werden.
  6. Dazu kommt dann noch die Vanille Ganache und das Ganze wird zusammen für 30-40 Sekunden aufgeschlagen. Dann ist die Pralinenfüllung fertig!
  7. Mit Hilfe eines Spritzbeutels, kann die Füllung auch ganz einfach in den Pralinenholkörpern verteilt werden.
  8. Achtet bei diesen Pralinen darauf die Hohlkörper komplett zu füllen, da sich die Füllung noch zusammenzieht.
  9. Dann sollten die Pralinen, am besten über Nacht, ruhen, damit sich die Füllung setzen und anziehen kann.
  10. Am nächsten Tag wird als erstes Kuvertüre temperiert. Dazu wird die Hälfte über einem Wasserbad geschmolzen. Dann wird die geschmolzene Kuvertüre vom Herd genommen und die andere Hälfte in der Restwärme der schon geschmolzenen Schokolade geschmolzen.
  11. Durch das Temperieren, behält die Schokolade ihren Glanz und wird etwas schneller fest.
  12. Mit Hilfe eines Spritzbeutels werden noch die Deckel aus der Temperieren Kuvertüre aufgespritzt. Wenn Ihr dabei zwischendurch an der Verpackung rüttelt, verteilt sich die Schokolade noch etwas.
  13. Dann kommen die Pralinen nochmals für ca. 30 Min in den Kühlschrank, bis die Deckel fest sind.
  14. Als letztes verteilt ihr euch etwas von der temperierten Kuvertüre in zwischen den Händen (nutzt Handschuhe) und rollt die Pralinen zwischen den Händen, so dass sie mit Kuvertüre ummantelt sind. Dann wälzt ihr sie noch im Rohrzucker und lasst sie dann auf etwas Backpapier festwerden.
  15. Schon sind die Pralinen fertig.
Eierlikör-Sahne Pralinen selber machen – Weisse Pralinen mit knackiger Zuckerkruste

Ein Gedanke zu „Eierlikör-Sahne Pralinen selber machen – Pralinen mit knackiger Zuckerkruste

Schreibe einen Kommentar