Schnee-Mandeln | Schoko-Mandeln wie vom Weihnachtsmarkt | Last Minute Geschenkidee aus der Küche

Print Friendly, PDF & Email

schokomandeln

Rezept:: Schnee-Mandeln | Schoko-Mandeln wie vom Weihnachtsmarkt | Last Minute Geschenkidee aus der Küche

Zutaten:

  • 1 ½ TL Lebkuchengewürz (selbstgemacht oder gekauft)
  • 55 g Zartbitter-Schokolade
  • 7 EL gesiebter Puderzucker
  • 1 Packung ungeschälte Mandeln (ca. 200 g)
  • 1 Box mit Deckel

Zubereitung:

  1. Als erstes werden die Mandeln angeröstet. Das ist zwar nicht unbedingt notwendig, dass die Mandeln gelingen, macht aber geschmacklich einen riesen Unterscheid, da sie erst durch das Rösten ihr tolles Aroma entfalten und wunderbar crunchig werden. Zum Rösten werden sie einfach auf ein Backblech gegeben und bei 160° (ober-/ Unterhitze) 10 Minuten im Ofen angeröstet. Da jeder Ofen etwas anders ist, schaut unbedingt immer mal wieder nach, damit nichts verbrennt. Das geht bei Mandeln sehr, sehr schnell!
  2. Sobald die Mandeln angeröstet sind, sollte von heißen Backblech auf einen Teller du ein eine Schüssel umgefüllt werden, damit sie abkühlen können. Sie sollten zum Weiterverarbeiten nur noch lauwarm sein.
  3. Dann geht es auch schon mit der Schokolade weiter. Sie wird über einem warmen Wasserbad geschmolzen und anschließend das Lebkuchengewürz hinein gerührt.
  4. Zu dieser lecker, duftenden Schokomasse kommen dann die Mandeln und werden sorgfältig mit der Schokolade benetzt.
  5. Der Staubzucker wird direkt im Anschluss in die Box gefüllt und die Mandeln dazu gegeben. Der Deckel wird verschlossen und das Ganze kräftig durchgeschüttelt.
  6. Im Handumdrehen sind alle Mandeln vollständig mit dem Puderzucker benetzt und haben sich wie von Zauberhand voneinander getrennt.
  7. Da die Schokolade ja noch weich ist, sollten die Mandeln auf einer Lage Backpapier aushärten und dann können sie auch schon vernascht oder verschenkt werden.

Schreibe einen Kommentar