Apfeltaschen aus Blätterteig | Apfeltaschen wie beim Bäcker

Anzeige:


Rezept: Apfeltaschen aus Blätterteig | Apfeltaschen wie beim Bäcker

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr wieder mit dabei seid! 🙂

In toller Kooperation mit Good Game und Big Farm Mobile Harvest backen wir heute leckerste Apfeltaschen!
Sie sind die perfekte Kombination aus knusprigen Blätterteig und saftiger, fruchtiger Apfelfüllung!

Aber bevor ich euch jetzt mit dem Rezept starte, möchte ich euch noch auf ein ganz tolles Umwelt-Projekt aufmerksam machen und euch das (kostenlose!) Spiel einmal genauer vorstellen (im Video könnt ihr euch auch ansehen, wie ihr ganz einfach mitmachen könnt)

Es handelt sich hierbei um ein super süßes Spiel, was ihr von eurem Tablet oder Smartphone spielen könnt. Das Besondere daran ist aktuell ein ganz tolles Charity Event um der Umwelt zu helfen.

In Kooperation mit „OneTreePlanted“ werden für im Spiel angepflanzte Bäume ECHTE Bäume gepflanzt um den Amazonas Regenwald aufzuforsten und auch die Wälder in Australien wo die Waldbrände so vieles zerstört haben.
So können alle Spieler gemeinsam etwas tolle für die Umwelt tun. Wie ihr das Ganze ganz einfach umsetzen könnt, zeige ich euch im Video 🙂

HIER geht´s zum Spiel: https://biefarm.onelink.me/Ee6a/3bcc26al.

Apfeltaschen Rezept | Spendenaktion mit One Tree Planted & Big Farm Mobile Harvest

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


Zutaten:

Für 8 Stück

  • 3-4 Äpfel (geschält, entkernt und kleingewürfelt)
  • 1 EL Butter
  • 1 Lage Blätterteig aus dem Kühlregal (diese noch etwas in die Länge ausrollen, damit der Teig dünner wird)
  • 2 EL Zucker (je nach Geschmack und Süße der Äpfel, selbstgemachter Vanillezucker schmeckt auch sehr gut)
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • Die Geriebene Schale einer halben, unbehandelten Bio-Zitrone
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  • 250 ml Apfelsaft
  • 1 Ei
  • 2 EL Speisestärke

Zubereitung:

  1. Als erstes werden die Äpfel mit der Butter, dem Zucker, dem Zimt, der Zitronenschale und dem Zitronensaft, sowie einen Teil des Apfelsaftes (lasst noch einen Schluck über) bei mittlerer Hitze gekocht, bis die Apfelstückchen weich sind.
  2. Die Speisestärke wird in dem restlichen Apfelsaft angerührt und zu der kochenden Masse gegeben. Nach 1 Minute kann die Masse in eine Schüssel umgefüllt und direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie abgedeckt werden. So entsteht keine Haut.
  3. Sobald die Masse komplett abgekühlt ist, kann es weitergehen.
  4. Der Blätterteig wird in 8 gleichgroße Stücke geteilt und die Seite jedes Stückes 5-6mal eingeschnitten.
  5. Der Rand der Stücke wird mit dem verquirlten Ei eingepinselt.
  6. Dann kommt ein Klecks der Füllung auf die nicht eingeschnittene Seite und die Taschen werden zusammengeklappt. Im Video könnt ihr genau sehen, wie ich das gemacht habe 🙂
  7. Wenn das geschafft ist, werden die Apfeltaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt und mit dem Ei bestrichen.
  8. So werden die Leckerbissen dann im vorgeheizten Ofen bei 175°C Ober-/Unterhitze für 18-20 Minuten gebacken.
  9. Sie schmecken warm wie auch kalt, wobei sie uns warm mit Vanilleeis besonders gut schmecken 😉