Hot Cross Buns – Brioche Ostergebäck

Rezept: Hot Cross Buns – Brioche Ostergebäck

Dieses super fluffige Ostergebäck ist ganz einfach gemacht und schmeckt Groß und Klein.

Zutaten:

Für 12 Stück

  • 450g Mehl Typ 405 oder 550
  • 80g weiche Butter
  • 120ml lauwarme Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 100g Zucker
  • 120g Schmand
  • 4-5 EL Rosinen
  • 1 Ei der Größe M
  • Die geriebene Schale einer halben Bio Orange und Bio Zitrone
  • 1 Messerspitze geriebene Muskatnuss
  • 1 TL gem. Zimt
  • 1 TL Vanillepaste oder 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ TL Salz

Mehlpaste

  • 100g Mehl Typ 405 oder 550
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • ca. 8-10 EL kaltes Wasser

Zum Bestreichen vor dem Backen

  • 1 Ei
  • 4 EL Sahne

Zum Bestreichen nach dem Backen

  • 4 EL Aprikosenkonfitüre
  • 4 EL kaltes Wasser

Zubereitung:

  1. Als erstes wird die Hefe zerkrümelt und mit einer Prise des Zuckers in einem Teil der warmen Milch aufgelöst.
  2. Die Rosinen werden zum einweichen für ca. 10 Min in heißes Wasser gelegt.
  3. Das Mehl wird in eine Schüssel gefüllt, eine Mulde darin geformt, die Hefe hinein gegossen und mit Mehl bedeckt. So sollte sie dann ebenfalls ca. 10 Min gehen.
  4. Anschließend kommen bis auf Zucker und Butter alle anderen Zutaten für den Teig hinzu und werden grob miteinander verknetet.
  5. Sobald sich alles grob verbunden hat kommen dann auch der Zucker und die Butter hinzu und alles wird auf niedrigster Stufe ca. 10 Minuten verknetet.
  6. Kurz vor Ende kommen die eingeweichten und abgegossenen, Rosinen hinzu und werden kurz mit unter geknetet.
  7. Dann wird der Hefeteig mit Frischhaltefolie abgedeckt und sollte für 1 – 1 ½ Stunden an einem warmen Ort gehen.
  8. Nach der Gehzeit wird der Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche kurz nochmal durchgeknetet und anschließend in kleine Portionen von ca. 70-80g geteilt.
  9. Dann werden daraus kleine Brötchen geformt.
  10. So kommen die Buns dann mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Ihr könnt sie aber auch eng aneinander in eine Auflaufform geben.
  11. Mehlpaste:
  12. Wenn das geschafft ist, geht es mit der Mehlpaste weiter.
  13. Dazu werden Mehl Puderzucker, Salz und Wasser zu einer dicken Paste verrührt und das Ganze in einen Spritzbeutel gefüllt.
  14. Bevor das typische Kreuz auf die Hot Cross Buns kommt, werden sie noch mit einer Mischung aus Ei und Sahne bepinselt. Dann kann das Kreuz aufgespritzt werden.
  15. So werden die Leckerbissen dann bei 170°C Ober/Unterhitze für ca. 20 Minuten gebacken.
  16. Direkt nach dem Backen, werden sie noch mit einer Mischung aus Aprikosenkonfitüre und Wasser bepinselt und fertig sind sie.
  17. Fisch schmecken die Hot Cross Buns am allerbesten.
Hot Cross Buns - Brioche Ostergebäck | #Osterprojekt2021

Schreibe einen Kommentar