Osterkranz – Der Klassiker zu Ostern / Hefekranz backen Osterbrot

Rezept: Osterkranz – Der Klassiker zu Ostern / Hefekranz backen Osterbrot

Hallo ihr Lieben, heute backen wir einen echten Osterklassiker:
Einen traumhaft leckeren, super fluffigen Osterkranz. Wir lieben dieses Rezept sehr und backen es jedes Jahr zur Osterzeit.
Ein kleiner Tipp: Aus diesem Hefekranz lassen sich auch mega leckere Arme Ritter zaubern.
Wenn ihr Marzipan mögt, ist vielleicht auch dieses Rezept etwas für euch. 

Zutaten:

  • 500 g Mehl (Type 550)
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 60 g Zucker
  • 1 Würfel frische Hefe
  • ½ oder einen gestrichenen TL Salz
  • 70 g weiche Butter
  • 50 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Eier der Größe M
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • die geriebene Schale einer unbehandelten Bio Zitrone
  • die geriebene Schale einer unbehandelten Bio Orange

Für die Deko:

  • Etwas Milch
  • Puderzucker
  • Dekoblüten
  • Essbares Ostergras
  • Mandelblättchen Schokoeier

Zubereitung:

  1. Als erstes wird die Hefe mit einem Teil des Zucker ins dem lauwarmen Wasser aufgelöst.
  2. Das Mehl wird in einer Schüssel gefüllt, eine Mulde geformt und die Hefe hineingegossen. Das Ganze wird dann mit Mehl bedeckt und sollte 10 Minuten gehen.
  3. Nach dieser Zeit werden alle Zutaten bis auf die Butter, dazu gegeben und grob verknetet.
  4. Wenn sich alles grob verbunden hat, kommt die Butter hinzu und alles wird zu einem geschmeidigen Hefeteig weitergeknetet.
  5. Das Kneten darf schon mindestens 5 Minuten dauern, gerne auch 10 Minuten. Desto besser wird das Ergebnis.
  6. Danach wird die Schüssel mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Geschirrtuch abgedeckt und sollte für 1 ½ Stunden gehen.
  7. Nach der Gezeit, wenn der Teig schön fluffig aufgegangen ist, wird er ohne ihn großartig zu kneten in 2 Stränge geteilt und diese ineinander verschlungen.
  8. So wird der Hefeteig dann in eine gefettete Gugelhupf-/oder Kranzform gelegt und abgedeckt für ca. 30 Minuten an einen warmen Ort gestellt.
  9. Nach dieser 2. Gehzeit wird der Hefekranz dann bei 170°C (Ober-/Unterhitze) 35-40 Minuten gebacken.
  10. Direkt nach dem backen wird der Osterkranz am besten direkt aus der Form gelöst, damit er nicht anfängt zu schwitzen und matschig wird.
  11. So kann der Leckerbissen dann erstmal abkühlen.
  12. Wenn es dann soweit ist. Kann der Osterkranz noch mit einem Guss aus Puderzucker und Milchbepinselt und mit dem Ostergras, Esspapierblüten und Schokoeiern dekoriert werden.
Osterkranz – Der Klassiker zu Ostern / Hefekranz backen Osterbrot

Schreibe einen Kommentar