Klassischer Gugelhupf I Napfkuchen Rezept

Rezept: Klassischer Gugelhupf I Napfkuchen Rezept

Zutaten:

  • 4 Eier Größe M
  • 250g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250g Mehl (Typ 405 Weizenmehl oder Typ 630 Dinkelmehl)
  • 125 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 60 ml neutrales Pflanzenöl (z.B. Raps oder Sonnenblumenöl)
  • 50g zerlassene Butter (flüssig aber nicht zu warm)

Zubereitung:

  1. Bevor es mit dem Backen losgeht wird zuerst die Backform vorbereitet. Dazu wird sie mit Butter gefettet und dann mit Mehl oder Paniermehl bestäubt
  2. Wenn das geschafft ist, werden die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker, auf höchster Stufe mit dem Mixer oder der Küchenmaschine schaumig geschlagen, bis sie weiß schaumig sind.
  3. Der Zucker sollte sich hierbei komplett auflösen bis keine Kristalle mehr in der Masse zu spüren sind. Das dauert schon ein paar Minuten.
  4. Das Mehl wird in einer Schüssel mit dem Backpulver und dem Salz vermischt und wenn die Eimasse soweit ist, wird die Mehlmischung hinzugesiebt.
  5. Dann kommen noch das Mineralwasser, das Öl und die Butter hinzu und es wird vorsichtig alles miteinander verrührt.
  6. Wenn sich alles gut verbunden hat, wird die Masse in die vorbereitete Form gegeben.
  7. Anschließend wird der Gugelhupf bei 175°C Ober/Unterhitze für ca. 30-35 Minuten gebacken.
  8. Bleibt bei der Stäbchenprobe nach dem Backen, kein roher Teig mehr am Stäbchen kleben, ist der Kuchen fertig und sollte mit einem Geschirrtuch bedeckt in der Form auskühlen.
  9. Dann kann er gestürzt werden und noch mit Puderzucker oder Kuchenglasur dekoriert werden.
  10. Und fertig ist der saftige klassische Gugelhupf
Klassischer Gugelhupf I Napfkuchen Rezept

Schreibe einen Kommentar