Konditorcreme I Vanillecreme zum Füllen von Gebäck I Crème Pâtissière

Print Friendly, PDF & Email

Rezept: Konditorcreme I Vanillecreme zum Füllen von Gebäck I Crème Pâtissière

Diese köstliche Konditorcreme ist ein echter Alleskönner! Sie eignet sich nicht nur zum Füllen von Gebäck, sondern auch als edles Dessert! Ein Traum!

Zutaten:

  • 1 Vanilleschote
  • 5 Eidotter
  • 500 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Speisestärke
  • 15 g Mehl
  • 50 g Butter (zimmerwarm)
  • Zum Aufschlagen:
  • 200 g Butter (zimmerwarm)
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Los geht´s mit der Zubereitung: Als erstes gebt ihr die Eidotter in eine Schüssel und schlagt sie mit dem Zucker solange cremig auf, bis die Masse deutlich heller und dickflüssiger wird.
  2. Dann kommen ca. ¼ der Milch hinzu, sowie Mehl und Speisestärke. Das Ganze iwrd solange verrührt, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  3. Die Vanilleschote wird längs aufgeschnitten und das Vanillemark herausgekratzt.
  4. Die restliche Milch wird in einen kleinen Topf gegeben und zusammen mit dem Salz, der herausgekratzten Vanilleschote und dem Vanillemark erhitzt, bis sie kurz davor ist aufzukochen.
  5. Wenn es soweit ist, wird die Eidotter-Masse temperiert, indem die heiße Vanillemilch unter ständigem Rühren dazu gegeben wird. Dann wird die Masse zurück in den Topf gefüllt und unter Rühren erhitzt bis eine puddingartige, dickliche Creme entstanden ist.
  6. Dann ist die Konditorcreme eigentlich auch schon fertig. Es muss nur noch die Butter eingerührt werden und dann sollte die Creme gut durchkühlen.
  7. Damit sie dabei keine Haut bildet, deckt die Creme direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie ab.
  8. Wenn die Creme komplett durchgekühlt ist, kann es weitergehen: Die Butter wird zusammen mit dem Puderzucker aufgeschlagen, bis sie deutlich heller aussieht.
  9. Dann komme die Creme hinzu. Ich streiche sie immer gerne durch ein feines Sieb, um eventuelle Klümpchen zu entfernen.
  10. Die fertige Creme sollte dann auf höchster Stufe 2-3 Minuten aufgeschlagen. Wenn euch die Creme zu diesem Zeitpunkt zu weiche ist, weil z.B. die Butter zu weich war, dann gebt die Creme einfach für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.
  11. So ist die Konditorcreme dann auch schon fertig und kann zu vielen Leckereien weiterverarbeitet werden.

Schreibe einen Kommentar