Streuseltaler mit Vanillecreme – Puddingteilchen Rezept

Rezept: Streuseltaler mit Vanillecreme – Puddingteilchen Rezept

Hallo ihr Lieben, heute habe ich ein Rezept für mega leckere Puddingteilchen für Euch!

Wir backen fluffig weiche Streuseltaler mit cremiger Füllung.

Die gab es schon bei mir in der Schulcafeteria und heute mache ich sie Zuhause selber.

Zutaten:

Für 6-8 Stück je nach Größe

Für den Teig:

  • 25g frische Hefe
  • 100ml lauwarme Milch
  • 50ml lauwarmes Wasser
  • 50g weiche Butter
  • 50g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 400g Mehl
  • 1 Ei der Größe M

Für die Streusel:

  • 100g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 70g Zucker
  • 180g Mehl

Für die Füllung:

  • Konditorcreme gekauft oder selbstgemacht
  • oder einfach Sahne aufschlagen

Zubereitung:

Teig:

  1. Als erstes wird die Hefe mit etwas Zucker, in dem lauwarmen Wasser aufgelöst.
  2. Das Mehl wird in eine Schüssel gegeben, eine Mulde geformt, die Hefe hineingegossen und das Ganze mit Mehl bedeckt.
  3. Nach ca. 10 Minuten, wenn die Hefe schön angefangen hat zu arbeiten, kommen Milch, Salz, Vanillezucker, der restliche Zucker und ein Ei hinzu und das Ganze wird grob verknetet.
  4. Sobald es sich dann grob verbunden hat, kommt noch die weiche Butter dazu und der Teig wird für 4-5 Minuten weiter geknetet bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.
  5. Abgedeckt sollte der Teig dann an einem warmen Ort 1 – 1,5 Stunden gehen.
  6. In dieser Zeit kann schon mal die Füllung vorbereitet werden.

Füllung:

  1. Die Taler können im Prinzip mit allen möglichen Füllungen gefüllt werden. Ich habe mich hier für meine selbstgemachte Konditorcreme entschieden, Ihr könnt für die Füllung aber auch z.B. Vanillepudding, Buttercreme oder fertige Tortencreme verwenden.

Streusel:

  1. Ihr vermischt erst wie immer alle trockenen Zutaten miteinander, damit sie sich gut vermischen also Mehl, Salz, Zucker, Backpulver und Vanillezucker und knetet die Butter solange unter bis ihr schöne kleine Streusel habt.

Backen und Füllen:

  1. Nach der Gehzeit wird der Hefeteig in 6-8 Stücke geteilt und zu Kugeln geformt.
  2. So sollten die kugeln dann nochmal ca. 10 Min. ruhen.
  3. Danach werden die Kugeln zu kleinen Fladen gerollt und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt.
  4. Hier werden sie dann mit etwas Milch bestrichen und vorbereiteten Streusel werden darauf verteilt.
  5. Das Ganze sollte nochmals ein paar Minuten gehen und kommt dann für ca. 20 Min bei 170°C ober Unterhitze in den Ofen.
  6. Nach dem Backen müssen sie unbedingt vollständig abkühlen, bevor sie gefüllt werden können.
  7. Sie werden dann einfach aufgeschnitten und di Füllung z.B. mit einem Spritzbeutel die Creme darauf verteilt.
  8. Noch etwas Puderzucker darüber und die frischen Streuseltaler sind fertig.

Schreibe einen Kommentar