Kürbis- Lasagne

Print Friendly, PDF & Email

kürbis lasange

Rezept: Kürbis- Lasagne

Zusammenfassung: Dieses Mal machen wir eine super leckere Kürbis-Lasagne.

Zutaten:

Für ca. 4-5 Personen

Kürbismasse:

  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 150g passierte Tomaten
  • 1TL getrockneter Oregano
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 700g Kürbis (Kerne entfernen, schälen du grob reiben)‘

Béchamel-Sauce:

  • 60g Butter
  • 50g Mehl
  • 400ml kalte Milch
  • Salz und Pfeffer
  • geriebener Muskat

Ansonsten:

  • 9-12 Lasagne-Platten
  • 250g Mozzarella (in Scheiben geschnitten)
  • 100g geriebener Parmesan
  • etwas Öl zum Anbraten und zum Einfetten der Form

Zubereitung:

  1. Für die Kürbismasse werden als erstes die gehackten Zwiebeln und der gehackte Knoblauch in etwas Öl angedünstet, bis sie leicht glasig werden.
  2. Dann kommt das geriebene Kürbisfleisch dazu und wird gut untergerührt.
    Die Hitze kann zu diesem Zeitpunkt schon mal runter gestellt werden.
  3. Dann kommen die passierten Tomaten, die Gemüsebrühe und getrockneter Oregano dazu. Gewürzt wird dann noch mit Salz und Pfeffer (Der Kürbis schluckt viel Salz, daher darf es ruhig etwas mehr sein)
  4. Für die Béchamel-Sauce wird nun eine Mehlschwitze zubereitet.
    Dazu wird die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf zerlassen und das Mehl unter die geschmolzene Butter gerührt.
  5. Nach ca. einer Minute wird das Ganze mit kalter Milch abgelöscht und gut mit einem Schneebesen verrührt.
    Es ist wichtig, dass die Milch kalt ist, denn so entstehen keine Klümpchen.
  6. Unter ständigem Rühren muss die Sauce dann köcheln, bis sie deutlich dickflüssiger geworden ist.
  7. Die Béchamel wird zum Schluss noch mit Muskat, Pfeffer und Salz gewürzt.
  8. Danach kann die Lasagne auch schon geschichtet werden.
    Die Form fettet Ihr vorher am besten noch mit etwas Öl ein, damit später nicht kleben bliebt.
  9. Die erste Lage bildet eine dünne Schicht der Kürbismasse. Darüber werden dann die typischen Lasagne- Platten gelegt. Auf die Lasagne-Platten kommt dann wieder Kürbismasse, und darüber eine Schicht Béchamel-Sauce.
  10. Die nächste Lage bildet Mozzarella und Parmesan.
  11. Darauf kommen dann wieder die Lasagne-Platten und der Rest Kürbismasse.
  12. Die letzte Schicht sollte die Béchamel-Sauce bilden.
  13. Zum Schluss wird der restliche Käse darauf verteilt.
  14. Die Lasagne muss anschließend für 25-30 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen (Ober/Unterhitze).

Am besten passt ein frischer Salat dazu!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren =)

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Ein Gedanke zu „Kürbis- Lasagne

  1. Hallo 🙂
    Dieses Rezept hört sich echt toll an und ich will in den nächsten Tagen die Lasgne nachkochen.
    Was nimmt man da am besten für einen Kürbis? Da steht 700 g – für einen kompletten oder ist die Angabe nur für das zu verarbeitende Fleisch?

    Danke 🙂
    und liebe Grüße aus Kassel

Schreibe einen Kommentar