Hefezopf/Hefekranz

Print Friendly, PDF & Email
hefezopf

Rezept: Oster Hefezopf

Zutaten:

  • Ca.200ml lauwarme Milch
  • ca. 50 ml lauwarmes Wasser
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 160g Butter (flüssig, aber nicht zu heiß!)
  • 3 Eier (Raumtemperatur)
  • 1 Würfel frische Hefe oder 2 Päckchen –Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 1 kg Mehl

Außerdem:

  • 1 Eigelb
  • 30-40ml Wasser
  • Hagelzucker oder auch Mandelblättchen

Zubereitung:

  1. Als erstes wird die Hefe im lauwarmen Wasser aufgelöst und 5 Minuten zur Seite gestellt.
  2. Danach wird das Mehl mit Zucker, Vanillinzucker, flüssiger Butter, Salz, der aufgelösten Hefe und den Eiern verknetet.
  3. Nach und nach wird dann die lauwarme Milch dazugegeben.
  4. Das Ganze muss solange geknetet werden, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.
  5. Mit Frischhalte abgedeckt sollte der Hefeteig dann ca. 1,5 Stunde gehen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat.
  6. Nach dieser Zeit wird er in 3 gleichgroße Stücke zerteilt und zu Stangen gerollt (ohne ihn großartig zu kneten, weil die Luft dann wieder aus dem Teig geht).
  7. Danach wird der Zopf geflochten (wie im Video), auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und zu einem Kranz geformt.
  8. Damit der Hefezopf nach den Backen einen schönen Glanz bekommt, wird er vor dem Backen noch mit einer Mischung aus Eigelb und Wasser bepinselt.
  9. Bestreuen kann man ihn dazu noch mit etwas Hagelzucker und/oder Mandelblättchen.
  10. Bei 165°C (Umluft) muss er dann ca. eine halbe Stunde backen.

Wir wünschen Euch ein schönes Osterwochenende und viel Spaß beim Backen =)

5 Gedanken zu „Hefezopf/Hefekranz

  1. Super wie du das alles machst aber mein Hefezopf ist oben richtig Dunkel geworden und innen war er immer noch teigig :/ irgendwelche Ideen woran es liegen könnte?:)

  2. Hallo Lesley
    Es kann vielleicht sein, dass der Ofen zu heiß war oder du eine falsche Hitze ( z.B. Ober- Unterhitze) anhattest. Vielleicht hattest du den Hefezopf auch auf einer anderen Schubleiste.
    Viel Glück beim nächsten Mal
    Luca

  3. Guten morgen 🙂
    ich würde gerne mehrere kleine Hefezöpfe machen,
    bei welcher Temperatur und wie lang muss ich die dann backen?

    🙂 LG Denise

Schreibe einen Kommentar