Tzatziki / Tsatsiki

Print Friendly, PDF & Email
ziki

Rezept: Tzatziki/ Tsatsiki

Zutaten

  • 1 Salatgurke
  • 1 ½ TL Salz (zum Entwässern der geriebenen Gurke)
  • 500g Magerquark
  • 250g griechischer Joghurt (mit mind. 10% Fett)
  • 2 Zehen frischer Knoblauch
  • schwarzer Pfeffer, Salz

Zubereitung

  1. Als erstes wird eine Gurke geschält und gerieben. Am besten direkt in ein Sieb, damit überschüssiges Wasser direkt abtropfen kann.
  2. Damit die geriebene Gurke so viel Wasser wie möglich verliert, wird sie mit Salz vermischt und 6-8 Minuten zur Seite gestellt.
  3. In dieser Zeit kann es mit den restlichen Zutaten weitergehen. Dazu wird der Magerquark mit dem griechischen Joghurt verrührt und mit schwarzem Pfeffer gewürzt. Mit Salz abgeschmeckt wird noch nicht jetzt, sondern erst ganz zum Schluss, weil die geriebene Gurke ja schon gesalzen ist und so nicht zu viel Salz im Tzatziki landet 😉
  4. Und natürlich darf Knoblauch nicht fehlen. Den könnt ihr hacken, oder wie wir durch eine Knoblauchpresse drücken.
  5. Anschließend wird die Gurke noch etwas ausgedrückt, dann zur Quark-Joghurt –Masse gegeben und gut verrührt.
  6. Ganz zum Schluss wird alles noch mit Salz abgeschmeckt.
  7. Im Kühlschrank hält er sich ca. 2 Tage und sollte bis zum Servieren auch dort gelagert werden.
Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Schreibe einen Kommentar