Maronen Zubereiten I Maronen rösten wie vom Weihnachtsmarkt

Rezept: Maronen Zubereiten –  Maronen rösten wie vom Weihnachtsmarkt

Hallo ihr Lieben!

Maronen Zubereitung ist kinderleicht, man muss nur ein paar Dinge beachten.
Heute zeige ich euch wie man Maronen rösten kann.
Ein absoluter Klassiker im Herbst und Winter z.B. auf dem Weihnachtsmarkt.

Außerdem gebe ich euch noch ein paar kleine Tipps, wie die Qualität der Maronen erkennt.
Maronen sollten glänzen und keine Löcher und Risse oder andere Beschädigungen haben.
Frische Maronen sollten im Wasser immer nach unten sinken bleiben sie oben sind sie faul.

Zutaten:

  • Maronen

Zubereitung:

  1. Zum rösten werden die Maronen oder Maroni für eine Stunde im kalten Wasser eingelegt, eingeweicht und anschließend wird die Spitze mit einem Messer oder einer Schere abgeschnitten.
  2. Dann werden die Maronen ca 1 cm tief eingeritzt und zwar am besten über Kreuz.
    Achtet darauf das ihr die Haut unter der Schale unbedingt mit einschneidet, da sie sich sonst nicht gut löst und Ihr sie später von der gelben Nuss abpellen müsst.
  3. Jetzt werden sie auf ein Backblech gelegt und im vorgeheizten Ofen bei 180° Ober Unterhitze für 20 bis 25 Minuten geröstet.
    Dabei sollte die Schale aufreißen und sich nach außen wölben.
  4. Und dann sind die kleinen Leckerschmecker auch schon fertig und können nachdem sie leicht abgekühlt sind geschält und vernascht oder in anderen Rezepten weiter verarbeitet werden.
Maronen Zubereiten I Maronen rösten wie vom Weihnachtsmarkt

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google