Milchschnittentorte – cremig-frisch ohne Backen

milchschnitten tortetortenstück

Rezept: Milchschnittentorte – cremig-frisch ohne Backen

Heute zeigen wir Euch, wie Ihr ohne Backofen eine cremig-frische Milchschnittentorte zaubern könnt. Ein Muss für alle Milchschnitte-Fans =)

Zutaten:

Für eine Springform mit 24 cm Durchmesser

Boden:

  • 150g Schoko-Cookies
  • Der Biskuit von 6 Milchschnitten
  • 100g zerlassene Butter

Tortencreme:

  • 200g Schmand
  • 300g Magerquark
  • Die Füllung von 6 Milchschnitten
  • 200g Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80g Zucker (Menge kann je nach Geschmack varriiert werden)
  • 30g Sofortgelatine oder Agartine (bei der Agartine bitte an die Anleitung auf der Verpackung halten!)
  • Mandarinen aus der Dose Abtropfgewicht ca. 300g (gut abtropfen lassen)
  • ca. 10-11 Milchschnitten für den Tortenrand

Deko:

  • ca. 200ml Schlagsahne und einige extra Milchschnitten zum verzieren je nach Geschmack

Ansonsten:

Zubereitung:

  1. Als erstes wir der Boden zubereitet.
    Dazu werden die Biskuitböden der Milchschnitte von der Creme getrennt und zusammen mit den Schoko-Cookies ganz fein zerkrümelt.
    Am besten funktioniert das Ganze mit einem Mixer.
  2. Zu diesen Krümeln kommt anschließend die zerlassene Butter und wird gut untergerührt.
  3. Die Krümelmasse wird anschließend in einer mit Backpapier ausgelegten Springform mit 24cm Durchmesser verteilt und gut auf dem Boden der Form angedrückt.
  4. Für den Tortenrand werden die übigen Milchschnitten längs halbiert und dann am Rand entlang verteilt wie eine Mauer (siehe Video unten).
  5. Wenn das geschafft ist, geht´s mit der Creme weiter:
    Dazu wird die Sahne steif aufgeschlagen und zur Seite gestellt.
  6. Dann wird der Magerquark zusammen mit dem Schmand, dem Vanillezucker, dem Zucker und der Milchschnittencreme verrührt.
  7. Wenn sich alles gut verbunden hat, kommt noch die Sofortgelatine dazu.
    Falls Ihr auf Gelatine verzichten möchtet, nehmt einfach Agartine (aber bereitet die Creme mit Agartine auf alle Fälle nach Packungsanleitung zu!).
  8. Anschließend wird noch die Sahne untergehoben und die Creme in zwei Portionen geteilt.
    Unter die eine Hälfte kommen dann noch die Mandarinen.
  9. Diese Schicht kommt dann auch zuerst auf den Tortenboden. Die andere Hälfte der Creme wird darauf verteilt und die Torte dann für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank gestellt damit die Gelatine fest werden kann.
  10. Nach der Kühlzeit kann die leckere Torte aus der Form gelöst und noch mit Schlagsahne und Milchschnitten verziert werden =)

Gekühlt hält sie sich 2 Tage frisch.

Milchschnittentorte – cremig-frisch ohne Backen

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

10 Gedanken zu „Milchschnittentorte – cremig-frisch ohne Backen

  1. Ich hab die Torte am Wochenende gemacht. Doch leider war der Boden zu hart und hat sich schlecht durchschneiden lassen. Gibts irgendwelche Tipps, wie ich den Boden etwas weicher machen könnte? Danke. Ich find die Torte easy zu machen und total lecker.

Schreibe einen Kommentar