Yogurette Erdbeer Torte ohne Backen I No Bake Erdbeertorte


Rezept: Yogurette Erdbeer Torte ohne Backen -- No Bake Erdbeertorte

Heute machen wir eine sommerliche no bake Yogurette Torte mit Erdbeeren.

Zutaten:
Torten-Boden:

  • 170 g zerkrümelte Schokokekse
  • 80 g zerlassene Butter (nicht zu warm)
  • 4 gehackte Yogurette Riegel
  • Creme:
  • 100 g Naturjoghurt
  • 400 g Mascarpone
  • 300 g Schlagsahne (aufgeschlagen mit 1EL Sahnesteif wie z.B. San-apart)
  • 4-5 gewürfelte Erdbeeren
  • ca. 8 Erdbeeren (püriert mit dem Saft 1 Zitrone und anschließend durch ein feines Sieb gestrichen)
  • 1 Dose (ca. 400) gesüßte Kondensmilch
  • 4-5 EL Sahnesfestiger (wie z.B. San-apart für die Creme ODER 30 g Sofort Gelatine

Dekoration:

  • Geschlagene Sahne
  • gehackte Pistazien
  • halbierte Erdbeeren
  • Yogurette Riegel

 


Yogurette Erdbeer Torte ohne Backen I No Bake Erdbeertorte

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Zubereitung:

  1. Wir starten mit dem Tortenboden, dazu müssen die Yogurette Riegel als erstes in kleine Stückchen gehackt werden.
  2. Anschließend werden die Kekskrümel einfach mit den gehackten Schokoriegeln und der Butter vermengt und in einer Springform oder einem Tortenring von 20 bis 22 cm Durchmesser verteilt und gut angedrückt.
  3. Dann muss der Boden eine gute halbe Stunde zum Festwerden in den Kühlschrank
  4. Für die Tortencreme werden die Erdbeeren mit dem Zitronensaft püriert und durch ein Sieb gestrichen.
  5. Das entstandene Fruchtpüree wird anschließend mit der Mascarpone der gesüßten Kondensmilch und dem Joghurt vermengt.
  6. Da ich bei dieser Torte keine Gelatine verwenden möchte, kommt zu der Creme auch noch Sahnefestiger (z.B. San-apart) ansonsten würde die Torte später nicht stabil genug sein.
  7. Bei der Menge nehmt lieber etwas mehr als zu wenig.
  8. Ihr könnt stattdessen natürlich auch 30g Sofort-Gelatine benutzen.
  9. Die Sahne wird mit dem Sahnesteif aufgeschlagen und vorsichtig unter die Creme gehoben.
  10. Zum Schluss noch die Apfelstückchen untergehoben.
  11. So ist die leckere Tortencreme dann auch schon fertig und kann auf dem Tortenboden verteilt werden.
  12. Dann kommt das Ganze zurück in den Kühlschrank, dieses Mal aber für mindestens fünf Stunden damit die Creme fest werden kann.
  13. Nach der Kühlzeit kann der Tortenring oder die Springform gelöst werden.
  14. Der Rand wir doch etwas glatt gestrichen.
  15. Und wenn ihr mögt, könnt Ihr die Torte noch mit Sahne, Erdbeeren, Yogurette und gehackten Pistazien dekorieren.
  16. Übrigens könnt Ihr die Torte auch prima als halbgefrorene Eistorte servieren dann könnt ihr den Sahnefestiger oder die Gelatine auch komplett rauslassen.

Schreibe einen Kommentar