Mini-Amerikaner / Fasching & Karneval

Print Friendly, PDF & Email

amerik

Rezept: Mini-Amerikaner / Fasching & Karneval

Dieses Mal backen wir leckere kleine, bunte Amerikaner. Sie schmecken genauso lecke wie vom Bäcker und machen wirklich süchtig 😉

Zutaten:

Für 12-14 Stück

  • 1 Päckchen (35-37g) Vanille-Puddingpulver ODER: 35g Speisestärke & Vanillearoma
  • 230g Mehl (Type 405)
  • 25ml Milch (Raumtemperatur)
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 100g Butter (Raumtemperatur)
  • 90g Zucker
  • 2TL Backpulver
  • 1Prise Salz

Guss und Deko:

  • Puderzucker angerührt mit etwas Wasser, Milch oder Zitronensaft
  • Kuchenglasur oder Schokolade
  • Bunte Schokolinsen oder Zuckerstreusel

Zubereitung:

  1. Für den Teig werden als erstes die weiche Butter und der Zucker zu einer cremigen Masse gerührt und anschließend die Eier dazu gegeben und gut untergerührt.
  2. Dann geht es mit den trockenen Zutaten weiter: dazu wird das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz und dem Vanillepuddingpulver vermischt und anschließend im Wechsel mit der Milch zu der Butter-Eimasse gegeben.
    Da Vanillepuddingpulver zum größten Teil aus Speisestärke und Vanillearoma besteht, könnt Ihr auch alternativ einfach diese beiden Zutaten verwenden 😉
  3. Anschließend wird der Teig mit 2 Esslöffeln oder mit Hilfe eines Eisportionierers, in kleinen Portionen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gegeben und bei 170°C (Umluft) für 12-15 Minuten gebacken.
  4. Nach dem Backen sollten die kleinen Kuchen dann erst mal vollständig abkühlen.
  5. Für die Glasur wird der Puderzucker mit Milch, Wasser oder Zitronensaft zu einem dicken Guss angerührt und auf den abgekühlten Amerikanern verteilt. Ihr könnt aber auch Kuchenglasur oder geschmolzene Schokolade nehmen.
  6. Verzieren kann m an das Ganze am Ende mit bunten Schokolinsen oder Zuckerstreuseln.

Amerikaner backen / Mini-Amerikaner / Fasching & Karneval

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

11 Gedanken zu „Mini-Amerikaner / Fasching & Karneval

  1. Hi Chrissi,
    heute habe ich die Amerikaner gemacht und war völlig beeindruckt von der schnellen Zubereitung…
    Leider sind sie bei mir etwas zu trocken geworden. Ich habe mich aber komplett an das Rezept gehalten und nichts verändert. Kannst du mir sagen was ich beim nächsten vllt anders machen könnte.
    Ofen war auch Umluft und 13min gebacken…

    Vielen Dank trotzdem für die tollen Rezepte und genialen Videos…

    VG Sandra

    1. Hallo Sandra =)

      Mhh, das kann höchstens an den verschiedenen Öfen liegen. Die Backzeit/Temperatur kann leider von Ofen zu Ofen variieren, warum das so ist weiß ich leider auch nicht. Nimm sie das nächste mal etwas eher raus 🙂

      LG und danke für das große Lob =)

    1. Hallo Smiley,
      dein Kommentar ist zwar schon ein bisschen älter, aber trotzdem: ich habe die Zuckerglasur mit 100 g Puderzucker, 1,5 EL warmem Wasser und einem Spritzer Zitronensaft gemacht. Damit konnte ich die Hälfte verzieren, also genau 7 Amerikaner.
      Viele Grüße
      Julia

  2. Dieses Rezept ist auf jeden Fall ein neuer Favorit von mir! Die Amerikaner sind so einfach und lecker und waren heute in der Arbeit ratzfatz weg! Weil ich Puddingpulver nicht mag, habe ich sie, wie du vorgeschlagen hast, mit Speisestärke und Vanillearoma gemacht – super!! Allerdings hatte ich etwas Probleme, den Teig aus meinem Eisportionierer zu lösen, und musste daher Wasser zu Hilfe nehmen. Habe ich etwas falsch gemacht oder liegt das vielleicht nur an meinem speziellen Portionierer?
    Liebe Grüße & vielen Dank noch mal für das tolle Video und Rezept!

Schreibe einen Kommentar