Smörgåstårta – schwedische Brottorte |Skandinavische Smörgas-Torte

Print Friendly, PDF & Email

Smörgas-Torte

Rezept: Smörgåstårta – schwedische Brottorte | Sandwich Cake vegetarisch

Eine schwedische „Smörgåstårta“ – und nein, ich kann es nicht aussprechen :D- ist eine super Alternative zu klassischen Sahnetorten und DER Hingucker auf einem Party-Buffet oder auch zum Beispiel zum Osterbrunch. Dazu ist eine leckere Torte, für alle die, die süßes nicht so gern mögen. Zudem ist sie wirklich einfach herzustellen =)

Zutaten:

für eine Springform von 26-30cm

  • Weißbrot-bzw. Toastbrot (ca.14-16 Scheiben)

Avocado-Creme:

  • 3-4 Avocados (je nach Größe, püriert)
  • 1 EL Schnittlauch (fein gehackt)
  • ½ Frühlingszwiebel (fein gehackt)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 200g Saure Sahne
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst oder ganz fein gehackt)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und Salz nach Geschmack

Rote Beete-Creme:

  • 1 Rote Beete (gekocht und fein gerieben)
  • 100g Saure Sahne
  • 300g Frischkäse
  • 1TL Honig
  • 1TL Dill (gehackt)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und Salz nach Geschmack

Käse-Creme:

  • 100g Frischkäse
  • 200g Saure Sahne
  • 60g Cheddar oder junger Gouda (gerieben)
  • 1 eingelegte Paprika (fein gewürfelt)
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Äußere Creme:

  • 400g Frischkäse (einen Teil könnt ihr hier auch durch Magerquark ersetzen)
  • 100g Naturjoghurt
  • 1 kleine Zwiebel (fein gerieben)

Deko:

  • Karotten
  • frische Kräuter (glatte & krause Petersilie, Kerbel, Dill, Schnittlauch, etc.)
  • Radieschen
  • Gurken etc.
  • Blütenstempel

Zubereitung:

  1. Die Zubereitung ist wirklich simpel. Für die einzelnen Füllungen verrührt ihr jeweils alle Zutaten zu einer Creme und stellt diese zur Seite.
  2. Zum Schichten der Torte schneidet Ihr euch das Weißbrot bzw. Toastbrot so zurecht, dass es in die Form passt und dann kann die Torte auch schon gefüllt werden.
  3. Nach jeder Cremeschicht kommt eine Lage Brot. Ist das geschafft, wird die Torte zum Durchkühlen für eine halbe Stunde in den Kühlschrank gestellt.
  4. Diese Zeit könnt ihr nutzen, um die Deko vorzubereiten.
  5. Nach der Kühlzeit wird sie mit der äußeren Creme bestrichen und dekoriert 🙂 Im Video könnt ihr sehen, wie ich das gemacht habe 😉
  6. Die Torte sollte am selben Tag zubereitet werden, an dem sie auch serviert wird. Dann schmeckt sie am besten!

Schreibe einen Kommentar