Super Dickmann’s® Torte

Print Friendly, PDF & Email
dickmanns torte

Rezept: Super Dickmann’s® Torte

Wir backen dieses Mal eine cremig-lockere Super Dickmann’s® Torte. Dazu muss man gar nicht mehr viel sagen…sie ist einfach ein Traum 😀

Zutaten:

Für eine 24er Springform

Biskuit-Boden:

  • 2 Eier
  • 50g Mehl
  • 60g Zucker
  • 20g Speisestärke
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Creme:

  • 500g Magerquark
  • 9 Super Dickmann’s®
  • 3TL Sahnesteif oder San Apart®
  • 400ml (kalte!) Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1EL Zucker
  • 3TL Sahnesteif oder San Apart®

Dekoration:

  • Die abgetrennten (halbierten) Waffelböden
  • Kleine Strolche oder natürlich andere mini Schaumküsse

Ansonsten:

Zubereitung:

Biskuit:

  1. Für den lockeren Torten-Boden werden zuerst die Eier aufgeschlagen bis sie schaumig werden und dann nach und nach der Zucker und Vanillezucker dazu gegeben und die Masse solange aufgeschlagen bis sie hell und dickflüssig aussieht.
  2. Dann werden das Mehl, die Speisestärke, das Salz und das Backpulver dazu gesiebt und das Ganze ganz kurz verrührt bzw. untergehoben. Der Teig darf nicht zulange gerührt werden, damit die Luft nicht wieder entweicht. Sie sorgt dafür, dass der Boden später so schön locker wird.
  3. So kommt der Teig dann in eine mit Backpapier ausgelegte 24er Springform und wird bei 160°C (Ober-/Unterhitze) 25-30 Minuten gebacken. Je nach Ofen kann die Backzeit variieren!
  4. Nach dem Backen sollte er Biskuit dann erst mal komplett abkühlen. Er ist übrigens durchgebacken, wenn bei der Stäbchenprobe kein roher Teig mehr hängen bleibt.
  5. Sobald er abgekühlt ist, kann der Biskuit-Boden auf eine Tortenplatten gesetzt und ein verstellbarer Tortenring herum gelegt werden. So stellt Ihr sicher, dass die Creme nicht an den Seiten der Torten herunterläuft.

Creme:

  1. Für die Creme wird der Magerquark mit den Dickmann´s verrührt- Die Waffelböden sollten aber abgenommen und zu Seite gestellt werden- die brauchen wir später noch zur Deko.
  2. Damit die Creme etwas standfester wird, kommt noch Sahnefestiger hinzu und wird gut untergerührt.
  3. Danach wird Sahne ( sie sollte frisch aus dem Kühlschrank kommen und gut durchgekühlt sein) aufgeschlagen und während des Schlagens ebenfalls Sahnefestiger dazugegeben der vorher mit dem Vanillezucker und dem Zucker vermischt wurde. Wenn die Sahne steif ist, wird sie unter die Quarkcreme gerührt und die Creme dann auf dem Boden verteilt. So sollte die Torte dann 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen.
  4. Falls Ihr es nicht so gerne mögt, wenn der Tortenboden etwas durchweicht, könnt Ihr ihn bevor die Creme darauf kommt noch mit etwas Sahnefestiger bestreuen.
  5. Zum Schluss wird das Ganze noch mit kleinen Strolchen (oder andere Mini Schaumküssen) und den (halbierten) Waffelböden dekoriert.

Super Dickmann’s® Torte

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Schreibe einen Kommentar