Zwetschgenkuchen Rezept mit Streuseln & Pudding / Pflaumenkuchen backen

pflaumenkuchen


Rezept: Omas Zwetschgenkuchen Rezept mit Streuseln & Pudding / Pflaumenkuchen backen

Hallo ihr Lieben, dieses Mal backen wir einen traumhaft leckeren Zwetschgenkuchen mit Zimtstreuseln und Vanillepudding.

Zutaten:

Für den Vanillepudding (ihr könnt stattdessen auch einfach Puddingpulver nehmen)

  • 250 ml Milch
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Speisestärke
  • 1 TL Vanillepaste oder 1 Päckchen Vanillezucker

Für den Teig

  • 120g Butter
  • 100g Zucker
  • ½ TL Vanillepaste oder 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 330g Mehl
  • 1 Ei
  • ½ TL Backpulver
  • evtl. ein paar schluck Milch um den Teig zu binden

Für die Zimtstreusel

  • 30 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • ½ TL Vanillepaste oder 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ TL Zimt
  • 90 g Mehl
  • 35 g Zucker

Außerdem

  • Ca. 1 KG Zwetschgen bzw. Pflaumen
  • Und etwas Puderzucker zum bestreuen

Zubereitung:

  1. Wir starten mit dem Vanillepudding, da dieser abkühlen muss, bevor er auf den Kuchenteig kommt.
  2. (Falls ihr fertig Pulver nehmt, macht es nach Anleitung und lasst ihn abkühlen)
  3. Die Speisestärke wird mit dem Zucker und einem Teil der Milch glattgerührt, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  4. Die restliche Milch wird mit der Vanillepaste (oder Vanillezucker) und dem Salz erhitzt bis sie köchelt.
  5. Unter ständigem Rühren wird die in Schritt 1 vorher angerührte Speisestärke zu der Vanillemilch gegeben und 1 Minute aufgekocht.
  6. Anschließend wird der Pudding in eine Schale gefüllt, mit Frischhaltefolie bedeckt und zum Abkühlen zur Seite gestellt.

Dann geht’s mit dem Knetteig weiter.

  1. Dazu werden als erstes alle trockenen Zutaten vermischt, damit sie sich später besser im Teig verteilen.
  2. Dann werden Butter und Ei dazu gegeben und alles gut verknetet.
  3. Je nach Temperatur der Butter und Größe des Eis variiert die Konsistenz leicht. Falls euer Knetteig nur schwer zusammenkommt, könnt ihr noch 3-4 EL Milch hinzugeben.
  4. Am Ende sollte der Teig nichtmehr kleben und gut zusammenhalten.
  5. Anschließend wird der Teig auf ca. 3-4mm ausgerollt und auf die Größe der Springform zurechtgeschnitten. Am besten passt hier eine 24cm oder 26cm Springform.
  6. Aus dem restlichen Teig formt ihr noch den Rand drückt ihn am Rand der Springform etwas anb und stellt die ganze ausgelegte Form dann am besten in den Kühlschrank bis der Pudding Raumtemperatur hat.
  7. In der Zeit könnt Ihr schon mal die Zwetschgen vorbereiten. Sie sollten gewaschen und entsteint werden.

Dann dürfen natürlich die Streusel nicht fehlen.

  1. Auch hier werden wieder die trockenen Zutaten vermischt und anschließend alles kurz mit der Butter verknetet, bis die leckeren Streusel entstanden sind. Das geht ganz leicht Ihr braucht nur ein bisschen Geduld, seht euch am besten mein Video dazu an.

Zusammensetzen und Backen


  1. Sobald der Pudding abgekühlt ist, wird er nochmal durch ein Sieb gestrichen um sicher zu gehen, dass es keine Klümpchen gibt und durchgerührt.
  2. Dann wird der Pudding auf dem Teig verteilt, darüber kommen die Zwetschgen mit der Schnittfläche nach oben und darüber die Zimtstreusel.
  3. Dann wird noch der der Rand umgeklappt (nur, wenn er hoch genug ist) und dann kommt der Kuchen für 30-35 Minuten bei 170 °C Ober/Unterhitze in den vorgeheizten Backofen.
  4. Nach dem Backen sollte er dann noch etwas abkühlen und dann kann er entweder lauwarm mit Vanilleeis oder abgekühlt mit Sahne vernascht werden.
Omas Zwetschgenkuchen Rezept mit Streuseln & Pudding / Pflaumenkuchen backen

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Schreibe einen Kommentar