Zitronenkuchen

Print Friendly

zitronen

Rezept: Zitronenkuchen vom Blech

Zutaten

  • 350g Zucker
  • 350g Butter (Raumtemperatur)
  • 1Pck. Vanillinzucker
  • 6 Eier (Raumtemperatur)
  • Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1Pck. Backpulver
  • 350g Mehl

Für den Zitronenguss:

  • Saft einer Zitrone mit
  • ca. 10 gehäufte EL Puderzucker verrühren (sollte nicht zu flüssig sein)

Zubereitung:

  1. Als erstes wird die Butter mit dem Zucker, der Zitronenschale und dem Vanillinzucker schaumig geschlagen.
  2. Dann kommen die Eier hinzu und werdengut unter die Masse gerührt.
  3. Das Mehl wird mit dem Salz und dem Backpulver vermischt und im Wechsel mit dem Zitronensaft unter die Butter-Eimasse gehoben.
  4. Der Teig wird anschließend im vorgeheizten Ofen bei ca. 175°C (Umluft) 1 Stunde gebacken.
  5. Nach ca. 45 Minuten mit der Stäbchenprobe testen, ob noch Teig am Stäbchen hängen bleibt. Bleibt keiner hängen, ist der Kuchen fertig.
  6. Ist der Kuchen fertig, sollte er zunächst vollständig auskühlen.
  7. Für den Zuckerguss wird der Puderzucker mit dem Zitronensaft glatt gerührt.
  8. Damit der Guss schön in den Kuchen einziehen kann, sticht man ihn mehrmals mit einer Gabel ein.
  9. Zum Schluss wird der Guss oben drauf verteilt.
  10. Wenn der Guss fest ist, kann der Kuchen angeschnitten und serviert werden.

Wir wünschen euch ganz viel spass beim Backen.
Dieser Kuchen ist übrigends auch super für Kindergeburtstage geeignet.
Wenn etwas überbleibt (was selten der Fall sein dürfte;)) können Reste gut eingefroren werden.


9 Gedanken zu “Zitronenkuchen

  1. Hi
    😀 ich habe von euch schon sehr viel nach gemacht, auch bei „amerikanisch kochen“ (den Regenbogen Kuchen für meine ältere Schwester. Jeder fand ihn toll :D)
    Es klappt immer wunderbar. Ihr seit die besten <3 ich bin zwar nicht in Youtube angemeldet, aber ich schaue immer nach ob schon was neues drin ist 😀
    Ihr beantwortet immer die Kommentare was ich wirklich super finde.
    Jetzt habe ich noch eine kleine bitte, oder Vorschlag, aber ihr müsst ihn nicht ernst nehmen 😀 hast du vielleicht ein gutes Rezept für eine "Käse Sahne" denn mich regt die Fertig Mischung echt auf :/ den Käse Kuchen habe ich (natürlich 😉 ) auch schon nachgemacht aber meine Mum mag Käse Kuchen nicht so gerne :l oder hast du vielleicht ein Rezept was ich garnicht weiß? 😀

    Ganz liebe Grüße

    Christina 🙂

  2. Hallo Chrissi

    das Rezept finde ich toll. Meine Frage: Kannst du mir bite mitteilen wie viel ungefähr ml Zitronensaft in diesem Rezept verwendet werden könnte? Danke 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *