Kokos-Osterhase/ Kokoskuchen-Osterhase

Print Friendly, PDF & Email

kokoshase

Rezept: Kokos-Osterhase/ Kokoskuchen-Osterhase

Wie bei amerikanisch-kcohen.de zeigen wir Euch auch auf koch-kino eine einfache und schnelle Möglichkeit einen leckeren Osterhasenkuchen aus 2 normalen Kuchen zu machen. Ihr könnt auch hier Euren Lieblingskuchen backen oder kaufen. Falls Ihr unseren leckeren Kokoskuchen nachbacken wollt, kommt hier das Rezept und die Anleitung dazu:

Zutaten:

Für 2 Springformen mit jeweils 18-20cm Durchmesser

  • 170g Butter (weich nicht flüssig)
  • 230g Mehl
  • 130g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • eine Prise Salz
  • 1 EL Backpulver
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 300ml Milch (Raumtemperatur)
  • 2 gehäufte EL Kokosflocken

Ansonsten:

  • ca. 100g Kokosraspeln zum Bestreuen.
  • ca. 100g Kokosflocken und grüne Lebensmittelfarbe
    als Ostergras
  • 400ml kalte Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Schokolinsen oder gefärbtes Marzipan oder gefärbter Fondant
  • 4-6 Zahnstocher

Zubereitung:

  1. Als erstes muss der Teig zubereitet werden, wenn Ihr Euch nicht für einen fertigen Kuchen entschieden habt 😉
  2. Dazu wird die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig aufgeschlagen.
  3. Dann kommen die Eier dazu und werden gut untergerührt.
  4. Nun sind die trockenen Zutaten dran:
    Das Mehl wird mit dem Salz, dem Backpulver und Kokosflocken vermischt damit es sich später alles gut verteilt und dann, im Wechsel mit der Milch, so kurz wie möglich, unter die Butter-Ei-Masse gerührt.
  5. Danach kann der Teig in 2 Springformen mit 18-20cm Durchmesser verteilt werden. Es ist hier wirklich besser 2 Formen zu benutzen, weil der Teig dann schneller durchgebacken ist und schöner hochgeht.
    Ich würde, wenn ich nur eine Springform hätte, notfalls lieber zweimal die Hälfte des Teiges anrühren und abbacken, anstatt einfach alles in eine Springform zu füllen.
  6. Danach wird er bei 180°C (Umluft) 25- 30 Minuten gebacken.
  7. Bleibt bei der Stäbchenprobe kein Teig hängen sind sie fertig und müssen erst vollständig auskühlen, bevor es weitergeht.
  8. Wenn es soweit ist, wir die Sahne mit dem Vanillezucker steifgeschlagen.
  9. Dann geht es mit dem Kuchen weiter (am besten schaut Ihr Euch noch das Video unten an, da seht Ihr ganz deutlich, wie die einzelnen Schritte sind):
  10. Einer der beiden Kuchen wird in der Mitte geteilt und die beiden Hälften mit der Schnittstelle nach unten eine Tortenplatte gesetzt.
    Damit sie gut zusammenhalten, „klebt“ Ihr sie am besten mit etwas Sahne fest.
  11. An einer Seite schneidet Ihr ein Stückchen ab und befestigt es mit etwas Sahne auf der anderen Seite.
  12. Den anderen Kuchen teilt Ihr auch noch einmal durch und bildet aus der einen Hälfte 2 Ohren.
  13. Die andere Hälfte bildet Kopf und Beine.
  14. Wir vorher auch, werden auch diese Teile mit der Sahne befestigt.
    Die Ohren fixiert ihr am besten mit Zahnstochern, damit alles besser in Form bleibt.
  15. Anschließend streicht Ihr den ganzen Kuchen mit der Sahne ein und bringt ihn damit noch etwas in Form.
  16. Mit Backpapierstreifen die Ihr unter den Kuchen legt, könnt Ihr dabei die Platte vor dem Kleckern schützen 😉
  17. Wenn die Sahne verteilt ist, wird das Ganze noch mit Kokosraspeln bestreut und dann das Papier wieder entfernt.
  18. Als Augen und Nase eignen sich eingefärbtes Marzipan bzw. eingefärbter Fondant prima. Schokolinsen funktionieren auch, allerdings sollten sie dann erst kurz vor dem servieren auf den Kuchen kommen, damit sie die Farbe nicht verlieren.
  19. Damit es später so aussieht, als ob der Hase im Ostergras sitzt, könnt Ihr die Kokosflocken noch mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben.
    Wenn Ihr Pastenfarben benutzt, solltet Ihr sie mit etwas Wasser auflösen, ansonsten könnt Ihr auch Flüssigfarben benutzen.
    Am besten lassen sich die Kokosflocken einfärben, wenn Ihr die Farbe und die Kokosflocken in einen Frischhaltebeutel gebt und das ganze schüttelt.
  20. Süß sehen später auch noch kleine Zuckereier aus, die Ihr in das Ostergras setzt.

Wir wünschen Euch alle ein schönes Osterwochenende! =) Nach Ostern geht es dann mit vielen leckeren Dingen weiter!

Kokos-Osterhasen Kuchen

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Schreibe einen Kommentar