Gefüllte Osterhörnchen

Print Friendly
thumb

Rezept: Gefüllte Osterhörnchen

Dieses Mal backen wir lecker gefüllt Osterhörnchen, die prima zu einem leckeren Osterfrühstück oder Osterbrunch passen. Die Idee dafür ist von http://www.hungryhappenings.com/

Zutaten:

Für: 6-7 Stück

  • Eine Packung fertiger Pizzateig (ausnahmsweise der gekaufte, weil der schon so schön gleichmäßig ausgerollt ist und sich hier viel leichter verarbeiten lässt als der selbstgemachte. Ansonsten geht hier zum Rezept für unseren Pizzateig)
  • 300-400g Eiersalat (oder andere Schlemmersalate)
  • 1 Ei (getrennt)
  • 2EL kaltes Wasser
  • etwas orange Lebensmittelfarbe
  • Schnittlauch und Petersilie
  • Trubotschki / Schillerlocken formen

Zubereitung:

  1. Als erstes wird der Teig längs in 3cm breite Streifen geschnitten (der ausgerollte Teig sollte die Maße 40x25cm haben).
  2. Jeder Streifen wird in der Mitte dünn mit dem Eiweiß bestrichen und die obere und untere Seite zur Mitte geklappt und leicht festgedrückt.
  3. Danach wird er Teig vorsichtig um die Hörnchen-Formen gelegt und mit der „Naht“ nach unter auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt.
  4. Wenn das geschafft ist, wird das Eigelb mit dem Wasser rund der Lebensmittelfarbe verquirlt und die Hörnchen dünn mit der Mischung bepinselt.
    Das gibt einen schönen Glanz und eine schöne orange Farbe, so dass die Hörnchen später wie Karotten aussehen, man muss das Eigelb aber nicht unbedingt einfärben dann werden die Hörnchen braun.
  5. Bei 180°C (Umluft)kommen sie dann für 15-20 Minuten in den Ofen.
  6. Nach dem Backen müssen die Hörnchen dann erst mal gut abkühlen.
  7. Wenn es soweit ist, können sie beliebig gefüllt werden.
  8. Wir haben jetzt zum Beispiel unseren Eiersalat genommen, das Rezept dazu haben wir letztes Mal hochgeladen.
  9. Dekorieren könnt Ihr das Ganze am Ende noch mit frischer Petersilie und frischen Schnittlauch.

Schreibe einen Kommentar