Cannelloni mit Hackfleischfüllung & Tomatensauce

Print Friendly

hack cannelloni

Rezept: Cannelloni mit Hackfleischfüllung & Tomatensauce

Heute gibt es leckere Cannelloni mit Hackfleischfüllung und Tomatensauce. Für alle, die lieber auf Fleisch verzichten möchten, haben wir hier eine tolle Alternative mit Spinat und Ricotta 😉

Zutaten:

Für 4-6 Personen

Béchamelsauce:

  • 2EL Butter
  • 2EL Mehl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Messerspitze gemahlene Muskatnuss
  • 500ml kalte Milch

Tomatensauce:

  • 2EL Olivenöl
  • 1-2 Knoblauchzehen (gehackt oder gepresst)
  • 1EL Tomatenmark
  • 1l passierte Tomaten
  • Pfeffer und Salz
  • 2TL Zucker
  • 1TL getrockneter Oregano

Ansonsten:

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 1 kleine, gehackte Zwiebel
  • Öl zum Anbraten
  • 1-2EL geriebener Parmesan für die Füllung
  • 5-6 EL geriebener Parmesan zum Überbacken
  • Pfeffer und Salz zum Abschmecken
  • 22 Cannelloni
  • Auflaufform

Zubereitung

Béchamel-Sauce

  1. Als erstes wird die Béchamel-Sauce zubereitet. Dazu wird die Butter in einem Topf geschmolzen.
  2. Dann kommt das Mehl dazu und wir gut mit der Butter verrührt.
  3. Das Ganze wir dann mit einem Teil der Milch abgelöscht und sehr gut mit einem Schneebesen verrührt.
  4. Wenn die Masse dickflüssig wird, kommt der Rest der Milch dazu.
  5. Gewürzt wird die Sauce mit Pfeffer, Salz und geriebener Muskatnuss.
  6. Die Sauce muss nun bei mittlerer Hitze 2-3 köcheln, bis sie wieder dickflüssiger wird, dann ist sie fertig und kann zur Seite gestellt werden.

Tomatensauce:

  1. Dann geht es mit der Tomatensauce weiter. Dazu wird der Knoblauch in dem Olivenöl angedünstet, bis er anfängt leicht glasig zu werden und das Tomatenmark dazu gegeben.
  2. Das Tomatenmark sollte ca. 1 Minute mit angeröstet werden, bevor das Ganze mit den passierten Tomaten abgelöscht wird. Gewürzt wird die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und getrocknetem Oregano.
  3. Da es ja eine Hackfleischfüllung werden soll, wird das Rinderhackfleisch in Öl angebraten bis es anfängt braun zu werden und dann noch eine kleine gehackte Zwiebel und Pfeffer dazu gegeben. Sobald die Zwiebel glasig wird die Béchamelsauce dazu gegeben und gut untergerührt.
  4. Diese Masse wird zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer, sowie geriebenen Parmesan, abgeschmeckt.
  5. Sobald die Masse leicht abgekühlt ist, kann sie mit Hilfe eines Spritzbeutels in den Cannelloni verteilt werden. Die Hälfte der Tomatensauce sollte den Boden der Auflaufform bedecken, die andere Hälfte wird zum Schluss über die gefüllten Cannelloni gegeben. Oben drauf kommt dann noch der geriebene Parmesan und das Ganze kommt für 40-50 Minuten bei 180°C (Umluft) in den Ofen. Am besten schmeckt ein frischer Salat als Beilage dazu. Übrigens lassen sie Reste super am nächsten Tag aufwärmen.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Backen und würden uns natürlich wie immer sehr über Eure Bilder auf Facebook freuen, wenn Ihr unsere Rezepte ausprobiert habt =)

Schreibe einen Kommentar