Elisenlebkuchen Rezept – Glutenfreie Lebkuchen ohne Hirschhornsalz

Bild von Elisenlebkuchen

Rezept: Elisenlebkuchen Rezept | Glutenfreie Lebkuchen ohne Hirschhornsalz

Hallo Ihr lieben, was wäre die Weihnachtszeit ohne Elisenlebkuchen? Also Lebkuchen darf bei mir in der Weihnachtsbäckerei auf keinen Fall fehlen, sie sind genauso ein klassisches Weihnachtsgebäck wie Ausstechplätzchen oder Spritzgebäck.

Vor einigen Jahren habe ich euch schon mal ein Rezept gezeigt, dieses hier kommt aber ohne Marzipan, ohne Mehl und ohne Hirschhornsalz aus und ist auch komplett glutenfrei.

Zutaten:

Für ca. 2 Bleche

  • 6 Eier der Größe M
  • 1 gehäufter Teelöffel Lebkuchengewürz (wenn ihr das Gewürz selber machen wollt, guckt in dieses Rezept)
  • 1 gehäufter Teelöffel gemahlener Zimt
  • 170 g brauner Zucker
  • die geriebene Schale einer halben Bio-Orange
  • eine Prise Salz
  • ein Teelöffel Vanillepaste oder ein Päckchen Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Honig
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 200 g fein gehacktes Orangeat
  • 200 g fein gehacktes Zitronat
  • Oblaten ca. 70mm
  • Für die Glasur Zartbitterschokolade oder Zuckerguss aus Puderzucker und Wasser
Elisenlebkuchen Rezept | Glutenfreie Lebkuchen ohne Hirschhornsalz

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Zubereitung:

  1. Als erstes werden die gemahlenen Haselnüsse, die gemahlenen Mandeln, das Lebkuchengewürz, der gemahlene Zimt und das Salz miteinander verrührt und zur Seite gestellt.
  2. Die Eier werden mit Zucker, Vanillepaste, Orangenschale, Honig, Orangeat und Zitronat cremig gerührt.
  3. Wenn die Masse sich gut verbunden hat und schön schaumig ist, kommt die Nussmischung hinzu und wird gut untergerührt
  4. Mit der Hilfe eines Spritzbeutels, kann die leckere duftende Masse dann auf die Oblaten verteilt werden.
  5. Um die Lebkuchen etwas zu glätten könnt Ihr sie, mit leicht befeuchteten Fingern, etwas in Form bringen.
  6. Ich lasse die Lebkuchen so immer noch gerne so bis zu zwei Stunden bei Raumtemperatur stehen. Dann trocknen Sie etwas an der Oberfläche etwas an und bleiben so nach dem Backen saftiger.
  7. Dann können Sie gebacken werden und zwar bei 150 Grad Ober Unterhitze für 25 bis 30 Minuten.
  8. Wenn Ihr die Lebkuchen, nach dem Backen, mit Zuckerguss aus Puderzucker und Wasser glasieren wollt, sollten die Lebkuchen noch heiß damit überzogen werden, damit er schnell trocknet.
    Wenn Ihr sie aber mit Schokolade glasieren wollt, dann sollten sie vorher abkühlen.
  9. Luftdicht, trocken und kühl gelagert halten sich die Lebkuchen zwei bis drei Wochen frisch.