Schlagwort: dessert

Baiser Grundrezept | Meringue Ringe

Rezept: Baiser Grundrezept | Meringue Cookies Recipe

Baiser bzw. Meringue gehört für mich zur Weihnachtszeit einfach dazu.
Seit meiner Kindheit liebe ich dieses zarte, edle Schaumgebäck wie verrückt 😀 Damals habe ich meine Mutter immer angebettelt und genervt, dass sie welche backt (nicht nur zu Weihnachten, sondern über das ganze Jahr z.B. in Rosenform oder in Rainbow Optik oder auch  in Blumenform …), zu Weihnachten gehören sie aber einfach dazu wie die klassischen Ausstechplätzchen es wurde gebacken was das Zeug hält. Es ist eigentlich ein ganz einfaches Rezept nur das die Zubereitung etwas dauert weil das Baiser im Ofen nicht backt sondern trocknen muss.
Dieses leckere Rezept teile ich heute mit euch 🙂 Besonders gut schmeckt Baiser auch zerkrümelt in Desserts, auf Eis oder in Eistorten 🙂 

Nusshörnchen Rezept / Zarte Nussplätzchen / Nusskekse

 

Mini Nusshörnchen wie vom Bäcker

Nusshörnchen Rezept / Zarte Nussplätzchen / Nusskekse

Hallo ihr Lieben, heute backen wir super leckere Nusshörnchen! 🙂

Die zarten Nussplätzchen sind ganz einfach und blitzschnell gemacht und sind in der Weihnachtszeit bei uns ein absolutes MUSS! Nussiger können Plätzchen nicht sein ♥

Los geht’s auch schon mit den Zutaten und der Zubereitung.

Zutaten:

Ergibt ca. 24 Stück

Für den Teig:

  • 230 g Mehl
  • 1 Ei der Größe M
  • 30 g Speisestärke
  • 130 g kalte Butter
  • 70 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Welfenspeise I Altes Familienrezept mit Vinho Verde Weißwein

Anzeige:

Rezept: Welfenspeise I Altes Familienrezept mit Vinho Verde Weißwein

Heute habe ich einen ganz besonderen Blogeintrag für euch:
Ich zeige euch ein ganz altes Familienrezept was mir von meiner Mutter beigebracht wurde. Und zwar eine cremige Welfenspeise. Ein edles Weißwein-Dessert, welches prima in den Sommer passt da es eiskalt serviert wird.
Es handelt sich dabei um eine süße locker-leichte Milch-Vanille-Creme mit einem Topping aus fruchtig-säuerlicher, aromatischer Weißweincreme, ein Traum! Probiert das Rezept unbedingt einmal aus!
Das wichtigste dabei ist die Wahl des Weißweins, das hat mir meine Mutter damals schon immer gesagt. Es ist sehr wichtig, dass der Weißwein eine fruchtige Säure hat, dabei aber auf keinen Fall zu trocken sein darf.
Ich habe meinen absoluten Weißwein-Favoriten schon gefunden, aber dazu gleich noch mehr 🙂
Passend zum Sommerbeginn wurde mir von Vinho Verde ein tolles Weinpaket mit 6 leckeren Weinen, hauptsächlich Weißweinen, zugeschickt.
Darüber habe ich mich riesig gefreut und auch schon einige dieser Spitzenweine getestet.

Brioche / Geflochtener Brioche-Zopf

brioche zopf

Rezept: Brioche / Geflochtener Brioche-Zopf

Ein geflochtenes Brioche – Brot, passt prima zu einem gemütlichen Osterfrühstück und ist ganz einfach herzustellen, durch die etwas längere Gehzeit braucht man allerdings etwas Geduld.

Zutaten:

  • 420g Mehl (Typ 550)
  • 250ml lauwarme Milch
  • ½ Päckchen frische Hefe (oder 7g Trockenhefe)
  • 1 gestr. TL Salz
  • 55g Butter
  • 1 Ei
  • 2 EL Zucker
  • 1 zusätzliches Eigelb + 1 TL Milch zum Bestreichen

Zubereitung:

  1. Im ersten Schritt wird Hefe zerkrümelt und mit etwas Zucker in einem kleinen Teil lauwarmer Milch aufgelöst. (Mit Trockenhefe verfahrt ihr genauso)

Dominosteine selbst gemacht

dominosteine

Dominosteine selber machen

Dominosteine lassen wich mit etwas Zeit und Geduld ganz einfach herstellen und schmecken viel besser als die gekauften.

Zutaten:

Für eine Form 25x20cm

Teig:

  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 125g Zucker
  • 1 gestrichener TL ungesüßter Kakao
  • 2 gestrichene TL Lebkuchen-Gewürz (selbstgemacht oder gekauft)
  • ½ gestrichener TL Hirschhornsalz
  • 200g Mehl
  • 1 Prise Salz

Gelee-Platte:

  • 6 Blatt Gelatine oder 27g gemahlene (normale Schweine-- oder  Rindergelatine)
  • 380g Aprikosen-Konfitüre (ohne Fruchtstücke)
  • 100ml Wasser

Marzipan-Platte:

  • 300g Marzipanrohmasse
  • 100g gesiebter Puderzucker
  • 10-15 Tropfen Rum Aroma ODER 1 TL echter Rum

Granatapfel-Schichtdessert (fruchtig-schokoladig)

schichtdessert

Rezept: Granatapfel-Schichtdessert (fruchtig-schokoladig)

Heute gibt es ein schokoladig-fruchtiges Granatapfel-Schichtdessert.

Zutaten:

Für 2 große oder 4 kleine Gläser

  • Für 2 große oder 4kleine Gläser
  • 1 Portion dieser Brownies (ohne Zimt und Walnüsse zubereitet LINK)
  • Granatapfelkerne von ca. 2 Granatäpfeln (entkernt LINK VIDEO)
  • etwas Granatapfelsirup
  • 500g Sahnequark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2EL Puderzucker (gesiebt)

Zubereitung:

 

  1. Als erstes brauchen wir runde Browniestückchen.
    Ihr könnt hier fertigen Kuchen nehmen, oder leckere Brownies ganz einfach und schnell selber backen (hier geht’s zu amerikanischkochen, unseren 2. Blog, dort haben wir ein tolles Rezept für Euch, die Brownies einfach ohne Walnüsse und Zimt zubereiten).