Zupfbrot mit Kräuterbutter – Kräuterbutter Blumenbrot

Rezept: Zupfbrot mit Kräuterbutter -- Kräuterbutter Blumenbrot

Hallo Ihr lieben, dieses Mal gibt es mal wieder ein leckeres Brot Rezept und zwar backen wir ein leckeres Zupfbrot bzw. Blumen Brot mit Kräuterbutter.

Ob zum Grillen, oder zum mitbringen bei der nächsten Feier oder einfach nur so weil ihr hunger drauf habt, dieses Brot kommt immer gut an.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 500 g Mehl Typ 550
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • ein Päckchen Hefe
  • einen halben Esslöffel Zucker
  • ein Esslöffel Salz und 250 bis 270 ml lauwarmes Wasser
  • ansonsten braucht ihr natürlich auch noch Kräuterbutter

Vier verschiedene Salatdressings Basisrezepte

Salatdressing 4 Varianten I Klassische Basis Rezepte für Salatdressing

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Salatdressings 4 Varianten I Klassische Basis Rezepte für Salatdressing

Hallo Ihr lieben, heute habe ich 4 verschiedene Dressings für euch die Wahlweise als Dressing für Salate oder auch als Dip für Gemüsesticks verwenden könnt.

Rezept: Joghurt Salatdressing

Zutaten:

  • 180-200 g Naturjoghurt
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL gehackter Schnittlauch
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack

Yogurette Erdbeer Torte ohne Backen I No Bake Erdbeertorte

Rezept: Yogurette Erdbeer Torte ohne Backen -- No Bake Erdbeertorte

Heute machen wir eine sommerliche no bake Yogurette Torte mit Erdbeeren.

Zutaten:
Torten-Boden:

  • 170 g zerkrümelte Schokokekse
  • 80 g zerlassene Butter (nicht zu warm)
  • 4 gehackte Yogurette Riegel
  • Creme:
  • 100 g Naturjoghurt
  • 400 g Mascarpone
  • 300 g Schlagsahne (aufgeschlagen mit 1EL Sahnesteif wie z.B. San-apart)
  • 4-5 gewürfelte Erdbeeren
  • ca. 8 Erdbeeren (püriert mit dem Saft 1 Zitrone und anschließend durch ein feines Sieb gestrichen)
  • 1 Dose (ca. 400) gesüßte Kondensmilch

Buchvorstellung „Die zauberhaften Drei. Hoggs und der Bärenmut“ von Stefanie Dahle mit GEWINNSPIEL und leckerem Rezept

Hallo ihr Lieben,

die Bücher sehen im Regal fast aus wie Bilder

heute habe ich eine kleine Buchvorstellung für euch. Das Buch habe ich zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank an den Arena Verlag.
Wie einige von euch wissen, bin ich stolze Mama von 2 kleinen Jungs (1 und 4 Jahre jung) ♥
Wir lesen hier viel und gerne und seit Jahren begleiten und dabei vor allem die traumhaften schönen Kinderbücher von Stefanie Dahle.
Vor allem unser Großer liebt die Bücher sehr und werden wieder und wieder gelesen. Das Interessante dabei ist, das man aber wirklich immer wieder etwas Neues entdeckt, da die niedlichen Illustrationen von Stefanie Dahle so unfassbar detailreich sind.

Kinder Bueno Eis OHNE Eismaschine | Eiscreme selbermachen

Rezept: Kinder Bueno Eis OHNE Eismaschine | Eiscreme selbermachen

Hallo ihr Lieben, heute habe ich mal wieder ein leckeres Rezept für ein cremiges Eis ohne Eismaschine für euch- und zwar gibt es leckerstes Kinder Bueno Eis ♥

Das Rezept müsst ihr unbedingt einmal ausprobieren, ehrlich dieses Eis ist ein Träumchen! ♥

Zutaten:

  • 400 g gesüßte Kondensmilch (Milchmädchen)
  • 250g Mascarpone
  • 200 g Schlagsahne
  • 4-5 Kinder Bueno Schokoriegel
  • 1 TL Vanillepaste oder 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Haselnusskrokant oder 1 EL geröstete und gehackte Haselnusskerne

Sauce Hollandaise Rezept I Blitz Hollandaise – gelingt immer

kochkino

Rezept: Sauce Hollandaise Rezept I Blitz Hollandaise -- gelingt immer

 

Heute Zeige ich euch ein Rezept für eine blitzschnell gemachte Sauce Hollandaise. Bei dieser Hollandaise gerinnt euch auch ohne Wasserbad nichts und sie schmeckt einfach so viel besser als die gekaufte.

Zutaten:

  • 2 Eigelb
  • 180 g Butter
  • 8-10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 kleine Schalotte oder Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Spitzer Zitronensaft
  • 30 ml Essig
  • ¾ TL Salz
  • 90 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Zuerst wird der Sud gekocht. Dazu gebt ihr Wasser, Schalotte, Essig, Pfefferkörner und Lorbeerblatt in einen kleinen Topf kocht das Ganze auf und lasst den Sud auf ca. ein Drittel reduzieren.