Schlagwort: Torte (Dish)

Vier verschiedene Salatdressings Basisrezepte

Salatdressing 4 Varianten I Klassische Basis Rezepte für Salatdressing

Das Video wird erst nach dem Klick von Youtube geladen und abgespielt. Dazu baut ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Youtube-Servern auf. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google

Salatdressings 4 Varianten I Klassische Basis Rezepte für Salatdressing

Hallo Ihr lieben, heute habe ich 4 verschiedene Dressings für euch die Wahlweise als Dressing für Salate oder auch als Dip für Gemüsesticks verwenden könnt.

Rezept: Joghurt Salatdressing

Zutaten:

  • 180-200 g Naturjoghurt
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL gehackter Schnittlauch
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack

Versunkener Erdbeerkuchen vom Blech

Rezept: Versunkener Erdbeerkuchen vom Blech -- Erdbeer Blechkuchen

Traumhaft lecker super einfach und schnell gemacht ist dieses tolle Rezept für Erdbeerkuchen vom Blech.

Die Erdbeeren versinken in dem luftig locker und Joghurt Rührkuchen und machen ihn ganz besonders saftig.

Ob zum Kaffeetrinken, für den Kindergeburtstag oder einfach nur so für sich selber, einfach der perfekte leichte Sommerkuchen.

Zutaten:

Für 1 Blech

  • 10 bis 15 halbierte Erdbeeren
  • die Schale und den Saft einer Bio-Orange
  • den Saft einer Zitrone
  • 100g Speisestärke
  • 150g Magerquark
  • 150 g Naturjoghurt
  • 4 Eier der Größe M

Schokoladen Gugelhupf – Super saftiger Schokoladenkuchen

Rezept: Schokoladen Gugelhupf -- Super saftiger Schokoladenkuchen

Hallo ihr lieben heute backen wir einen super saftigen und fluffigen Kuchen Klassiker, es gibt leckeren Schokoladen Gugelhupf

Zutaten:

  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Naturjoghurt
  • 200 g gesiebten Puderzucker
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • 200g Schokoladenraspel (Ich habe je 100g Vollmilch und Zartbitterschokolade verwendet)
  • 4 Eier der Größe m
  • 4 Teelöffel Backpulver
  • 300 g Mehl
  • eine Prise Salz
  • drei Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver
  • Außerdem Kuvertüre oder Kuchenglasur für den Guss

Elisenlebkuchen Rezept – Glutenfreie Lebkuchen ohne Hirschhornsalz

Bild von Elisenlebkuchen

Rezept: Elisenlebkuchen Rezept | Glutenfreie Lebkuchen ohne Hirschhornsalz

Hallo Ihr lieben, was wäre die Weihnachtszeit ohne Elisenlebkuchen? Also Lebkuchen darf bei mir in der Weihnachtsbäckerei auf keinen Fall fehlen, sie sind genauso ein klassisches Weihnachtsgebäck wie Ausstechplätzchen oder Spritzgebäck.

Vor einigen Jahren habe ich euch schon mal ein Rezept gezeigt, dieses hier kommt aber ohne Marzipan, ohne Mehl und ohne Hirschhornsalz aus und ist auch komplett glutenfrei.

Zutaten:

Für ca. 2 Bleche

  • 6 Eier der Größe M
  • 1 gehäufter Teelöffel Lebkuchengewürz (wenn ihr das Gewürz selber machen wollt, guckt in dieses Rezept)

Giotto® Kekse – Knusperkugeln gefüllt mit Giotto®

Rezept: Giotto® Knusper Kugeln -- mit Giotto® gefüllte Plätzchen

Hallo ihr lieben diese kleinen Knusper Kekse sind lecker gefüllt und ganz einfach gemacht.
Ich habe übrigends auf meinem Blog schon ein anderes Rezept für leckere Giotto® Kekse, diese sind allerdings in Sternform und nicht gefüllt.

Zutaten:

Für ca. 2 Bleche

  • Pralinen dir gerne mögt z.B. Giotto® oder andere
  • 200 g Mehl
  • eine Prise Salz
  • ein Teelöffel
  • Backpulver
  • ein Ei der Größe M
  • ein zusätzliches Eiweiß
  • 50 g Speisestärke
  • ein Päckchen Vanillezucker
  • 140 g Butter
  • 90 g Zucker

Pfeffernüsse selber machen – leckere Gewürzküchlein

Rezept: Pfeffernüsse backen -- leckere Pfefferkuchen selber machen

Heute backen wir leckerste Pfeffernüsse.

Diese kleinen Gewürzkuchen werden tatsächlich mit einem hauch mildem weißen Pfeffer zubereitet, falls ihr euch deshalb aber unsicher seid, kann man den allerdings auch weg lassen, die Gewürzmischung schmeckt auch so herrlich würzig.
Im Unterschied zu Elisenlebkuchen,  sind die Pfeffernüsse etwas fester in der Konsistenz, etwas kleiner und werden in der Regel mit Zuckerguss überzogen. Es gibt verschiedenste Rezepte für diese Backspezialität die schon seit dem Mittelalter bekannt ist.

Hier nun mein Rezept:

Zutaten:

Für ca. 2 Bleche

  • 170 g Honig