Kategorie: Weihnachten

Russische Quarkplätzchen | Weihnachtskekse mit Zuckerkruste

Rezept: Russische Quarkplätzchen | Weihnachtskekse mit Zuckerkruste

Hallo ihr Lieben, heute habe ich ein wunderbares Plätzchenrezept für euch: wir backen unglaublich leckere Quarkplätzchen.

Das Rezept stammt aus Russland (dort nennt man sie wohl auch Gänsefüßchen) und eine Schulfreundin von mir hat diese Kekse damals in der Weihnachtszeit immer mit zur Schule gebracht. Ich sag euch: die Gute wurde von uns umschwirrt wie der Honig von den Bienen 😀 Aber in Russland hat wohl jede Familie ihr eigens Rezept dafür.

Champignonpfanne mit Knoblauchsoße wie vom Weihnachtsmarkt

Rezept: Champignonpfanne mit Knoblauchsoße wie vom Weihnachtsmarkt

Heute gibt es ein kurzes Rezept für gebratene Champignons. Wenn ich nur den Duft rieche, dann denke ich immer an kaltes Wetter und den Weihnachtsmarkt. Schmeckt einfach lecker

Zutaten:

  • Champignons ( Ich habe ca. 1Kg  im Video benutzt)
  • Butterschmalz oder Öl zum anbraten
  • Pfeffer und Salz

Für die Sauce:

  • 300g Naturjoghurt
  • 150g Crème fraîche
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer und Salz
  • 2 EL frische Petersilie
  • Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Für die Soße rührt ihr einfach die Zutaten in einer Schüssel zusammen, und schmeckt das Ganze mit Salz und Pfeffer ab.

Maronen Zubereiten I Maronen rösten wie vom Weihnachtsmarkt

Rezept: Maronen Zubereiten –  Maronen rösten wie vom Weihnachtsmarkt

Hallo ihr Lieben!

Maronen Zubereitung ist kinderleicht, man muss nur ein paar Dinge beachten.
Heute zeige ich euch wie man Maronen rösten kann.
Ein absoluter Klassiker im Herbst und Winter z.B. auf dem Weihnachtsmarkt.

Außerdem gebe ich euch noch ein paar kleine Tipps, wie die Qualität der Maronen erkennt.
Maronen sollten glänzen und keine Löcher und Risse oder andere Beschädigungen haben.
Frische Maronen sollten im Wasser immer nach unten sinken bleiben sie oben sind sie faul.

Zutaten:

  • Maronen

Feenküsse | Toffifee Plätzchen | Weihnachtsplätzchen backen

Rezept: Feenküsse | Toffifee Plätzchen | Weihnachtsplätzchen backen

Diese wahnsinnig leckeren Plätzchen aus buttrigen Mürbeteig, Toffifee und zarter Baiserhaube sind ein absolutes MUSS zur Weihnachtszeit! Sie sind recht schnell zubereitet und ganz einfach gemacht.

Zutaten:

Mürbeteig:

  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eidotter
  • 1 EL kaltes Wasser
  • Baiser Masse:
  • 3 Eiweiß
  • 240 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 ½ TL Zitronensaft
  • Und natürlich z.B. Toffifee oder Pralinen die ihr gerne mögt. (die habe ich selber und von meinem eigenen Geld gekauft 😀 Ich wurde nicht dafür bezahlt ;-))

Tiramisu Trüffel | Tiramisù Pralinen | Leckere Geschenkidee

Rezept: Tiramisu Trüffel

Tiramisù Pralinen | Leckere GeschenkideeDiese kleinen Tiramisu Trüffel sollten bei keine Advents-Kaffeetrinken oder Weihnachten fehlen. Sie schmecken wirklich so unglaublich lecker, dass man kaum mit naschen aufhören kann und sind dabei so einfach gemacht.

Zutaten:

  • 250 g Löffelbiskuits
  • 1 TL ungesüßtes Kakaopulver
  • 100 g weiche Butter
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Espresso (kalt)
  • 5 Tropfen Bittermandelaroma oder 2 EL Amaretto
  • 1 EL Zucker
  • Zum Wälzen: ungesüßter Kakao

Zubereitung:

  1. Als erstes werden die Löffelbiskuits ganz fein Zerkrümmelt werden. Dann werden sie zur Seite gestellt.

Pudding Plätzchen I leckere Weihnachtskekse backen

Rezept: Pudding Plätzchen I leckere Weihnachtskekse backen

Zutaten:

  • 100g Puddingpulver mit Vanillegeschmack
  • (oder alternativ 100g Speisestärke und 2 Päckchen Vanillezucker als Puddingpulverersatz)
  • 1 Prise Salz
  • 100g Puderzucker
  • 200g Mehl
  • 250 g Weiche Butter

Zubereitung:

  1. Ihr gebt Mehl, Puderzucker, Puddingpulver und Salz in eine Schüssel und verrührt alles miteinander.
  2. Dann kommt die Butter mit dazu und das Ganze wird zu einem geschmeidigen Teig verknetet.
  3. Wenn er fertig ist kann er erst in kleine Portionen und dann zu Kugeln geformt werden.
  4. Die Plätzchen werden anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt und im Anschluss bei 160°C ober Unterhitze ca. 10 Minuten gebacken.